1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Raffael gegen Hertha BSC dabei

Brasilianer gegen Hertha BSC im Kader : Raffael fit für sein Borussia-Abschiedsspiel

Rechtzeitig zum letzten Spiel gegen Hertha BSC meldete sich Raffael nach seiner Fußverletzung fit. Borussias Fan-Liebling hat so noch die Chance auf einen letzten Einsatz, bevor er Gladbach verlassen wird.

Am kommenden Dienstag wird für Raffael nach sieben Jahren der vorerst letzte Tag als Borusse sein. Max Eberl hatte am Donnerstag vor dem letzten Saisonspiel gegen Hertha BSC verkündet, dass der am 30. Juni auslaufende Vertrag nicht verlängert wird. Zuletzt fehlte Raffael aufgrund einer Fußverletzung, ihm drohte deswegen der Abschieds-GAU. Doch Marco Rose deutete schon auf der Pressekonferenz an, dass der 35-Jährige noch eine Option für die Partie sein könne – und Borussias Trainer sollte recht behalten.

Denn nach Informationen unserer Redaktion ist Raffael fit für sein Abschiedsspiel bei den Borussen. Am Freitag war er beim Abschlusstraining dabei und hat im Anschluss grünes Licht für seine Beteiligung am Saisonfinale gegeben. Raffael wird also gegen Hertha BSC im Kader stehen und wird, sofern es der Spielverlauf zulässt, sicher auch zum Einsatz kommen.

Für den Fan-Liebling der Gladbacher wäre es das 201. Spiel im Fohlen-Trikot, und das ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Hertha BSC, wo er 2008 seine Bundesliga-Karriere begann. „Ich möchte unbedingt am Samstag spielen, aber ich bin mir wegen meiner Fußverletzung noch nicht sicher, ob das klappt. Ich habe noch etwas Zeit, um Sicherheit zu kriegen. Aber es ist ja klar, dass ich alles dafür geben werde, um dabei zu sein. Ich will mich nicht verabschieden, ohne noch einmal für Borussia gespielt zu haben“, sagte Raffael am Donnerstag im Gespräch mit unserer Redaktion.

Nun liegt vieles auch in der Hand seiner Kollegen. Für Borussia geht es im letzten Spiel um den Einzug in die Champions League, mit einem Sieg ist die den Gladbachern sicher. Und sofern dieser Erfolg in der Schlussphase der Partie recht sicher ist, wird sicher auch die Zeit gekommen sein, in der Raffael noch einmal zum Einsatz kommen und seine letzten Minuten als Spieler der Borussia nicht auf der Bank, sondern auf dem Platz erleben darf.