1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Pressekonferenz vor dem Spiel gegen RB Leipzig steht an

„Fohlenfrühstück“ - das bringt der 29. Oktober : Ab jetzt gilt Borussias Fokus nur noch Leipzig

Wann trainiert Borussia? Wer ist verletzt? Wer hat Geburtstag? Und was hat der 29. Oktober früher mal gebracht? Mit unserem neuen Angebot starten Sie gut informiert in den Tag.

Das steht heute an Zwei Trainingseinheiten bleiben den Borussen noch vor dem Topspiel gegen RB Leipzig am Samstag (18.30 Uhr), beide finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Um 14 Uhr stellen sich Trainer Marco Rose und Manager Max Eberl den Fragen der Journalisten auf der obligatorischen Pressekonferenz.

Diese Fohlen fehlten zuletzt oder trainierten nicht voll mit

  • Andreas Poulsen (Reha nach Schulter-OP)
  • Jordan Beyer (Aufbautraining nach Covid-19-Infektion)
  • Mamadou Doucouré (individuelle Belastungssteuerung)

Borussen-Geburtstage

Die nächsten Spiele

  • 31. Oktober: Borussia - RB Leipzig (6. Bundesliga-Spieltag), 18.30 Uhr (Sky)
  • 3. November: Schachtar Donezk - Borussia (Champions-League-Gruppenphase, 3. Spieltag), 18.55 Uhr (Dazn)
  • 8. November: Bayer 04 Leverkusen - Borussia (7. Bundesliga-Spieltag), 18 Uhr (Sky)

Was gestern los war

Kostenpflichtiger Inhalt Der nächste Last-Minute-Schock: Borussia droht ein Europa-Trauma

Kostenpflichtiger Inhalt Bei einem Lockdown: Corona-Pause würde Borussia-Talente hart treffen

Einnahmen in der Champions League: Borussia verliert erneut fast zwei Millionen in letzter Minute

Und sonst noch? Hier können Sie sich kostenlos Tickets für die Trainingseinheiten der Fohlen sichern. Bis zu 300 Fans sind am Trainingsplatz erlaubt. Da die Inzidenzzahl in Mönchengladbach inzwischen bei weit über 50 liegt, werden in absehbarer Zeit keine Heimspiele vor Fans stattfinden können.

So erreichen Sie uns Folgen Sie @fohlenfutter auf unseren Social-Media-Kanälen bei Twitter, Facebook und Instagram. Haben Sie etwas auf dem Herzen? Ob Lob, Kritik oder Fragen: Schreiben Sie uns gerne eine Mail an fohlenfutter@rheinische-post.de.

(jaso, kk, sho, hgo)