1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Pressekonferenz, Training, Real Madrid - Termine am 26. Oktober

„Fohlenfrühstück“ - das bringt der 26. Oktober : Real fliegt ein und trainiert im Borussia-Park

Wann trainiert Borussia? Wer ist verletzt? Wer hat Geburtstag? Und was hat der 26. Oktober früher mal gebracht? Mit unserem neuen Angebot starten Sie gut informiert in den Tag.

Das steht heute an Nach dem Auslaufen am Sonntag haben die Borussen mal 24 Stunden durchschnaufen dürfen. Ab Montag gilt der Fokus bereits voll dem Spiel gegen Real Madrid. Um 14 Uhr findet Borussias Pressekonferenz mit Marco Rose und Matthias Ginter statt, um 16 Uhr beginnt das Abschlusstraining auf dem Trainingsgelände am Borussia-Park. Lediglich die ersten 15 Minuten sind für Medienvertreter öffentlich, Eindrücke finden Sie auf unseren Social-Media-Kanälen. Dann fliegen die „Königlichen“ ein: Um 18.15 Uhr spricht Reals Trainer Zinedine Zidane auf der PK vor dem Spiel am Dienstag (21 Uhr/Sky) gemeinsam mit einem seiner Spieler. Um 19 Uhr betreten die Madrilenen für ihre Abschlusseinheit erstmals den Rasen im Borussia-Park, auch dort sind wir für Sie vor Ort.

Diese Fohlen fehlten zuletzt oder trainierten nicht voll mit

  • Andreas Poulsen (Reha nach Schulter-OP)
  • Jordan Beyer (Aufbautraining nach Covid-19-Infektion)
  • Mamadou Doucouré (individuelle Belastungssteuerung)

Borussen-Geburtstage

  • 27. Oktober: Steffen Korell (49)
  • 29. Oktober: Peter Wynhoff (52)
  • 31. Oktober: Karlheinz Pflipsen (50)
  • 31. Oktober: Filip Daems (52)
  • 1. November: Vaclav Sverkos (37)
  • 4. November: Peter van Houdt (44)
  • 4. November: Marcell Jansen (35)
  • 5. November: Mike Hanke (37)
  • Zeitreise Das 0:3 gegen den VfL Bochum am 26. Oktober 2004 kostet Borussia-Coach Holger Fach den Job. Nach neun Punkten aus zehn Spielen zieht der Verein die Reißleine. Gladbach hatte sich in der ersten Borussia-Park-Saison frei von Abstiegssorgen in der Liga etablieren wollen, das war schon jetzt nicht mehr möglich. Zwar übernimmt übergangsweise Horst Köppel und holt einen Sieg gegen den FC Bayern. Doch danach bricht die Zeit unter Dick Advocaat an, Borussia mutiert endgültig zum „Kaufhaus des Westens“ und schafft erst im Endspurt hauchdünn als 15. den Klassenerhalt - nachdem Köppel nach Advocaats Entlassung erneut übernommen hat.

Die nächsten Spiele

  • 27. Oktober: Borussia - Real Madrid (Champions-League-Gruppenphase, 2. Spieltag), 21 Uhr (Sky)
  • 31. Oktober: Borussia - RB Leipzig (6. Bundesliga-Spieltag), 18.30 Uhr (Sky)
  • 3. November: Schachtar Donezk - Borussia (Champions-League-Gruppenphase, 3. Spieltag), 18.55 Uhr (Dazn)

Was gestern los war

Real, Inter und Donezk im Check: Zwei von drei Borussia-Gegnern in der Königsklasse gewinnen

Borussias 3:2 in Mainz: Hofmann und Thuram setzen ihren Lauf fort

Von der U9 bis in die Bundesliga: Borussia-Talent Reitz wird bald zum Handwerker

Und sonst noch? Hier können Sie sich kostenlos Tickets für die Trainingseinheiten der Fohlen sichern. Bis zu 300 Fans sind am Trainingsplatz erlaubt. Da die Inzidenzzahl in Mönchengladbach inzwischen bei weit über 50 liegt, werden in absehbarer Zeit keine Heimspiele für vor mehr als ein paar Hundert Fans stattfinden können.

So erreichen Sie uns Folgen Sie @fohlenfutter auf unseren Social-Media-Kanälen bei Twitter, Facebook und Instagram. Haben Sie etwas auf dem Herzen? Ob Lob, Kritik oder Fragen: Schreiben Sie uns gerne eine Mail an fohlenfutter@rheinische-post.de.

(jaso, kk, sho, hgo)