1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Noten zum 1:1 bei Eintracht Frankfurt verteilen

Ihre Meinung ist gefragt : Bewerten Sie die Leistung der Borussia-Profis in Frankfurt

Borussia Mönchengladbach musste sich trotz einer frühen Führung im letzten Auswärtsspiel der Saison bei Eintracht Frankfurt mit einem 1:1 begnügen. Jetzt können Sie abstimmen und Noten zur Leistung der Borussen vergeben.

Es schien so, als könnte Alassane Plea Borussias Matchwinner im Spiel bei Eintracht Frankfurt werden. Der Franzose, der zuletzt beim 3:1 gegen RB Leipzig nur zu einem Kurzeinsatz gekommen war, kehrte in Frankfurt in die Gladbacher Startformation zurück und traf nach nicht einmal vier Minuten zur Führung. Kurz nach der Pause war Plea dann in einer ungewohnten Rolle zu sehen, als er einen Ilsanker-Schuss auf der eigenen Linie klärte.

Doch am Ende stand auch Pleas Leistung beispielhaft für das unnötige Unentschieden der Gladbacher, hatte er doch zwei aussichtsreiche Konter mit schwachen Zuspielen zunichte gemacht. Und es waren genau diese Fahrlässigkeiten in der Offensive, die den Sieg bei der Eintracht kosteten. Trotzdem war Plea – auch dank schöner Zuspiele auf Breel Embolo – für die RP-Redaktion Borussias bester Mann in Frankfurt und erhielt eine 2-.

Sein Sturmpartner Embolo bildete diesmal mit einer glatten 4 das andere Ende des Gladbacher Bewertungs-Rankings. Denn der Schweizer zeigte Schwächen in der Verwertung von Großchancen, die er in den vergangenen Wochen mit großer Sicherheit und Coolness verwandelt hatte.

So verpasste Borussia mehrmals das 2:0 – und kassierte stattdessen durch Paciencias Flatterball aus großer Distanz das 1:1. Ein unangenehmer Ball für Tobias Sippel, der anstelle von Stammtorwart Yann Sommer zum Einsatz kam. Ansonsten konnte sich Sippel kaum einmal auszeichnen, für ihn gab es letztlich eine 3-.

Dass Borussia überwiegend über die rechte Seite gefährlich wurde, schlug sich auch in den Benotungen nieder: So erhielten sowohl Stefan Lainer als auch Jordan Beyer eine 3+. Ansonsten fiel die Einzelkritik bestenfalls befriedigend aus – dafür hatten die Borussen zu leichtfertig die Chance auf den Auswärtssieg bei personell stark ersatzgeschwächten Frankfurtern vertan.

Jetzt wollen wir von Ihnen wissen, wie sie die Leistung der Borussen in Frankfurt gesehen haben. Als Orientierung und Anregung kann unsere Einzelkritik dienen. Sollte Ihnen die Abstimmung hier nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie auf diesen Link. Die Auswertung gibt es auf RP Online am Dienstag.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Frankfurt - Borussia: die Fohlen in der Einzelkritik