1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Noten der Fans gegen Bayer 04 Leverkusen

Leser-Noten : Bewerten Sie die Leistung der Borussen gegen Leverkusen

Bei der 1:2-Heimniederlage gegen Bayer 04 Leverkusen erhielt Yann Sommer von unserer Redaktion eine glatte Eins, die restlichen Borussen liegen überwiegend im Viererbereich. Jetzt sind Sie gefragt: Vergeben Sie hier Ihre Noten an die Gladbacher.

Es lag einzig und allein an Yann Sommer, dass die Partie gegen Bayer 04 Leverkusen aus Sicht der Borussen bis zum Schluss offen blieb. Der Schweizer Nationaltorwart hielt am Samstagabend gleich zwei Elfmeter. Erst war er in der 50. Minute gegen Patrik Schick in der richtigen Ecke, dann tauchte er auch in der 87. Minute ab und hielt den Versuch von Kerem Demirbay.

Und auch in der Schlussphase war Sommer gleich dreimal gegen den Leverkusener Amine Adli zur Stelle und verhinderte eine höhere Niederlage. In Nico Elvedi fiel ein Landsmann Sommers ebenfalls positiv auf. Über weite Strecken der Partie konnte er Schick in Schach halten, immer wieder Fehler seiner Mitspieler ausbügeln und in der 81. Spielminute schließlich noch den Anschlusstreffer erzielen. Unsere Redaktion hat die Leistung  des Innenverteidigers deshalb mit einer 3+ bewertet.

So gut haben wir allerdings längst nicht alle Borussen gesehen. Insbesondere in der Offensive fehlte es dem Team von Trainer Adi Hütter an Durchschlagskraft. So konnten weder Breel Embolo noch Lars Stindl für Torgefahr sorgen, die beste Chance hatten Florian Neuhaus, der in der Anfangsphase freistehend an Lukas Hradecky scheiterte und der eingewechselte Joe Scally, dessen Schuss mit seinem schwachen rechten Fuß Hradecky kurz vor Schluss ebenfalls entschärfen konnte. Scally erhielt für seinen Kurzeinsatz aber ebenso wie die vier anderen eingewechselten Borussen Marcus Thuram, Jordan Beyer, Alassane Plea und Patrick Herrmann keine Note.

Jetzt sind Sie gefragt: Geben Sie jedem Gladbacher, der gegen Leverkusen mindestens 30 Minuten im Einsatz war, eine Note. Am Anfang der kommenden Woche folgt dann der große Leser-Check, in dem wir Ihre Noten mit unseren vergleichen und genau schauen, wessen Leistung Sie besser oder schlechter als wir gesehen haben.