1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach | Neues Trikot: Schwarz, Weiß, Mint

Spekulationen über neue Trikots : Weiß, Schwarz, Mint - Borussias neues Farbenspiel?

Das in Kleider-Fragen stets gut informierte Portal „Footy Headlines“ spekuliert, dass Borussia auswärts künftig ganz in Schwarz antreten könnte. Das Event-Trikot könnte ein Hingucker werden.

Es gibt nichts Neues im Westen, zumindest nichts, was den künftigen Hauptsponsor von Borussia Mönchengladbach angeht. Dass sich die Suche nach dem Nachfolger der Postbank, deren Engagement bei Borussia nach elf Jahren am Saisonende ausläuft, im Zeichen der Corona-Krise schwieriger gestaltet, das hatte Borussias Prokurist Guido Uhle zuletzt nochmal gesagt. Dafür gibt es nun weitere Spekulationen über den Look der Gladbacher in der kommenden Saison. Das in diesen Dingen stets gut informierte Portal „Footy Headlines“, das im März schon erste Eindrücke des möglichen neuen Heimtrikots geleakt hatte, zeigt nun auch Animationen der möglichen Auswärts- und Event-Trikots. Demnach wäre das Farbenspiel der Borussen Weiß, Schwarz, Mint-Grün.

Insbesondere das Event-Trikot, das gewöhnlich das Haupt-Outfit für Europapokal-Spiele ist, könnte, sofern die Vermutungen in die richtige Richtung gehen, ein Hingucker werden. Es ist, das lässt der gezeigte Farb-Ausschnitt vermuten, ein Farbton, der in Richtung Mint-Grün geht: „Das Shirt wird einen Look in ‚green glimmer“ einführen, kombiniert mit Schwarz“, heißt es. Das Webmuster des Trikots soll auf die Tradition der Textil-Industrie in Mönchengladbach verweisen.

Offensive Grüntöne gab es bereits in der Gladbacher Geschichte, schon in den 1970er Jahren waren die Borussen zuweilen in fast neonfarbenen Hemden unterwegs. Auch in den 2010er Jahren gab es einige schrillere Grüntöne, mal in Kombination mit Grau, mal mit Weiß.

Auswärts, so wird vermutet, könnte Gladbach den anderen Teil der ursprünglichen Vereinsfarben Schwarz-Weiß zum Prinzip machen (das Grün nahm der frühere Manager Helmut Grashoff später dazu) und ganz in Schwarz antreten. Auch hier wird über ein Rechteck-Webmuster spekuliert, das dem Hemd eine Rauten-Struktur gibt, der Kragen wäre weiß.

In schwarzen Trikots wurde Borussia 1960 erstmals Pokalsieger, indes in Kombination mit weißen Hosen. Dieses Mal sollen, laut „Footy Headlines“, die Gladbacher ganz in Schwarz unterwegs sein. 1996 trat Borussia beim FC Arsenal überraschend vollkommen in Schwarz an - und schaffte mit dem 3:2 den ersten Sieg bei einer englischen Mannschaft.

Das Heimtrikot könnte, so spekulierte „Footy Headlines“ im März, schlicht Weiß ausfallen mit einem Webmuster, das an die Außenwände des Gebäudes „Borussia 8 Grad“ erinnert. Historisch würde der Ganz-in-Weiß-Look an das Outfit der Saison 1969/70 erinnern würde, in dem Gladbach die erste Meisterschaft feierte.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Alle Trikots von Borussia Mönchengladbach seit 2003