1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Nach Inter Mailand ist vor Mainz 05

„Fohlenfrühstück“ - das bringt der 22. Oktober : Nach Mailand ist vor Mainz für Borussia

Wann trainiert Borussia? Wer ist verletzt? Wer hat Geburtstag? Und was hat der 22. Oktober früher mal gebracht? Mit unserem neuen Angebot starten Sie gut informiert in den Tag.

Das steht heute an Ein aufregender Champions-League-Abend mit einem 2:2 gegen Inter Mailand liegt hinter den Borussen. Nach dem Frühstück machen sie sich auf den Weg zum Flughafen, wo der Rückflug von Mailand nach Düsseldorf für 11 Uhr angesetzt ist. Direkt nach der Ankunft am Borussia-Park soll um 14 Uhr eine Trainingseinheit stattfinden, bei der die Regeneration nach dem kräftezehrenden Spiel am Vorabend und dem Flug im Mittelpunkt stehen dürfte.

Diese Fohlen fehlten zuletzt oder trainierten nicht voll mit

  • Denis Zakaria (teilintegriert nach Knie-OP)
  • Andreas Poulsen (Reha nach Schulter-OP)
  • Jordan Beyer (Aufbautraining nach Covid-19-Infektion)
  • Mamadou Doucouré (individuelle Belastungssteuerung)

Borussen-Geburtstage

Zeitreise Mit 5:1 fegten die Borussen unter Trainer Jupp Heynckes 1986 in der 2. Runde des Uefa-Cups über Feyenoord Rotterdam hinweg. Hans-Georg Dreßen (2x), Uwe Rahn, Hans-Günter Bruns und Günter Thiele erzielte die Tore für den VfL. Im Anschluss scheiterten die Borussen allerdings im Halbfinale nach einem 0:0 im Hinspiel und einer 0:2-Niederlage im Rückspiel an Dundee United.

Die nächsten Spiele

  • 24. Oktober: FSV Mainz 05 - Borussia (5. Bundesliga-Spieltag), 15.30 Uhr (Sky)
  • 27. Oktober: Borussia - Real Madrid (Champions-League-Gruppenphase, 2. Spieltag), 21 Uhr (Sky)
  • 31. Oktober: Borussia - RB Leipzig (6. Bundesliga-Spieltag), 18.30 Uhr (Sky)

Was gestern los war

2:2 bei Inter Mailand: Borussia verpasst Überraschungs-Coup in letzter Minute

Nach Vogel nun auch Spieler betroffen - Mindestens sechs Team-Mitglieder aus Borussias U23 positiv auf Corona getestet

Und sonst noch? Hier können Sie sich kostenlos Tickets für die Trainingseinheiten der Fohlen sichern. Bis zu 300 Fans sind am Trainingsplatz erlaubt. Da die Inzidenzzahl in Mönchengladbach inzwischen bei über 50 liegt, werden in absehbarer Zeit keine Heimspiele für mehr als ein paar Hundert Fans stattfinden können.

So erreichen Sie uns Folgen Sie @fohlenfutter auf unseren Social-Media-Kanälen bei Twitter, Facebook und Instagram. Haben Sie etwas auf dem Herzen? Ob Lob, Kritik oder Fragen: Schreiben Sie uns gerne eine Mail an fohlenfutter@rheinische-post.de.

(jaso, kk, sho, hgo)