Borussia Mönchengladbach: Mit Raul Bobadilla und Reece Oxford gegen den BVB

Überraschende Gladbacher Aufstellung: Mit Bobadilla und Oxford gegen den BVB

Für Raffael hat es nicht gereicht. Ohne den Brasilianer geht Borussia Mönchengladbach ins Heimspiel gegen Borussia Dortmund (18 Uhr/Live-Ticker). Dafür probiert Trainer Dieter Hecking vorne etwas Neues.

Erstmals seit seiner Rückkehr im vergangenen Sommer beginnt Raúl Bobadilla in einem Pflichtspiel. Dafür geht Thorgan Hazard im Vergleich zum 0:1 gegen den VfB Stuttgart aus dem Sturmzentrum zurück auf den linken Flügel, rechts bleibt Jonas Hofmann in der Startelf. Keine Überraschungen gibt es auf der zweiten Angriffsposition mit Lars Stindl und auf der Doppelsechs mit Denis Zakaria und Christoph Kramer.

In der Viererkette wird Hecking erneut zum Umbauen gezwungen. Tony Jantschke fällt mit einer Knieprellung aus. An seiner Stelle beginnt Reece Oxford hinten rechts. Links verteidigt Wendt-Vertreter Nico Elvedi, innen wie gewohnt Matthias Ginter und Jannik Vestergaard. Im Tor steht nach zwei Spielen Verletzungspause wieder Yann Sommer.

Eine Premiere gibt es auf der Bank: Louis Beyer aus der U19 steht erstmals im Kader. Der Verteidiger ist damit der erste Borusse, der im Jahr 2000 geboren wurde. Außerdem reinkommen könnten: Ersatzkeeper Tobias Sippel, Mandela Egbo, Patrick Herrmann, Vincenzo Grifo, Michael Cuisance und Josip Drmic.

(jaso)
Mehr von RP ONLINE