1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Michel Lieder kann U23-Rekordspieler werden

Meiste Einsätze : Lieder kann Rekordmann der Gladbacher U23 werden

In der Liste der Rekordspieler von Borussias U23 tummeln sich prominente Namen: Peter Wynhoff, Julian Korb, Christopher Lenz – sie alle liefen etliche Male für die zweite Mannschaft auf. Doch die meisten Einsätze haben andere. Einer ist auf dem besten Weg, die Top drei anzugreifen.

Mit 531 Pflichtspielen für Borussia Mönchengladbach ist Berti Vogts bis heute der Rekordspieler - und wird das vielleicht sogar für immer bleiben. Patrick Herrmann (389 Einsätze) ist zwar noch aktiv, müsste seinen 2024 auslaufenden Vertrag aber zum einen noch mal verlängern und zum anderen ab sofort am besten jedes Pflichtspiel absolvieren, um Vogts noch bis zum Karriereende einzuholen.

Dass Uwe Kamps mit 518 absolvierten Partien nur knapp hinter Vogts liegt, dürfte den meisten Borussia-Fans bekannt sein. Wie sieht das aber mit den Rekordspielern in der U23 aus? Wer hat dort die meisten Partien absolviert? Fakt ist: 255 Einsätze reichen da schon für Platz eins. In der Rangliste der Profis wäre das Platz 27. Nun ist Borussias Zweitvertretung seit jeher eine Mannschaft mit einer hohen Fluktuation. Spieler kommen und gehen, wenn sie merken, dass sie nach ein paar Spielzeiten keine Aussicht haben, den Sprung zu den Profis zu schaffen – und versuchen ihr Glück woanders.

Das trifft allerdings nicht auf Michel Lieder zu. Der 26-Jährige ist ein Gladbacher Eigengewächs, wechselte einst vom BV Wevelinghoven zu Borussia. Mittlerweile geht er in seine neunte Regionalliga-Saison, ist Kapitän und einer der Führungsspieler, der vor allem die jungen Talente, die aus der U19 hochkommen, an die Hand nehmen soll. In den vergangenen Jahren hat der Innenverteidiger kaum ein Spiel verpasst, zwischenzeitlich wurde sein Vertrag bis 2024 verlängert.

Damit hat Lieder, der mit 198 Einsätzen die viertmeisten Spiele für Borussias U23 bestritten hat, gute Chancen, in den nächsten beiden Jahren zum Rekordspieler aufzusteigen. Bei den Profis spielte Lieder nie eine Rolle, auch wenn er in der vergangenen Sommer-Vorbereitung, als zahlreiche Nationalspieler aufgrund ihrer EM-Teilnahme verspätet ins Training einstiegen, die Trainingsgruppe von Ex-Coach Adi Hütter auffüllte.

Neben Lieder tummeln sich in den Top 20 noch weitere interessante Spieler: Julian Korb zum Beispiel, der einst den klassischen Ausbildungsweg einschlug und sich über die U23 für höhere Aufgaben empfehlen konnte – ein Weg, der im heutigen Profi-Geschäft gar nicht mehr so üblich ist. Auch Peter Wynhoff ist dabei, der zum Ende seiner Bundesliga-Karriere noch fünf Jahre lang die Schuhe für Gladbachs Reserve schnürte. In Christopher Lenz gehört sogar ein aktueller Europa-League-Sieger dazu. Die komplette Übersicht mit allen Einsätzen finden Sie in unserer Bilderstrecke.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Borussias U23-Rekordspieler