1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Max Eberl spricht über Rückkehr von Max Kruse

Sportdirektor im „Aktuellen Sportstudio“ : Eberl beendet Spekulationen um Kruse-Rückkehr zu Gladbach

Lange kursierten Gerüchte rund um den Borussia-Park: Kommt Stürmer Max Kruse zurück an den Niederrhein? Jetzt hat Sportdirektor Max Eberl im „Aktuellen Sportstudio“ ein Machtwort gesprochen.

Max Eberl hat Spekulationen um eine Rückkehr von Stürmer Max Kruse (31) zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach beendet. "Max wird noch einen großen Vertrag unterschreiben - aber nicht in Gladbach", sagte der Sportdirektor der Borussia im ZDF-Sportstudio. Kruses Vertrag bei Werder Bremen läuft im Sommer aus, seine Zukunft ist offen.

Eberl bekräftigte derweil, für die kommende Saison einen neuen Posten in der sportlichen Führung des Klubs schaffen zu wollen. Wie genau der Aufgabenbereich aussehen soll, stehe aber noch nicht fest. "Bei uns entscheiden derzeit nur drei Leute im sportlichen Bereich. Das ist schon ein sehr großes Aufgabengebiet geworden. Da macht man sich einfach Gedanken, wie man den Verein für die Zukunft aufstellen kann", sagte Eberl.

Über Namen könne er noch nicht sprechen, so Eberl: "Ich will aber auf jeden Fall Qualität haben. Wir brauchen Qualität, um einen guten Job zu machen."

(mja/SID)