Borussias Sportdirektor Eberl im Interview „Wir haben eine mündliche Einigung mit einem Trainer“

Exklusiv | Mönchengladbach · Borussia Mönchengladbach wechselt im Sommer den Trainer. Sportdirektor Max Eberl hat sich den Fragen unserer Redaktion gestellt. Lesen Sie einige seiner Aussagen vorab.

 Max Eberl sprach über seine Maßnahmen bei Borussia Mönchengladbach.

Max Eberl sprach über seine Maßnahmen bei Borussia Mönchengladbach.

Foto: Bauch, Jana (jaba)

Am Dienstag verkündete Borussias Sportdirektor Max Eberl überraschend, dass Dieter Hecking in der kommenden Saison nicht mehr Trainer der Gladbacher sein wird. Nach Informationen dieser Redaktion wird Marco Rose sein Nachfolger. „Es gibt eine Tendenz, weitreichende Gespräche, eine mündliche Einigung mit einem Trainer, von dem ich sage, er kann in der Zukunft mit uns den nächsten Schritt machen. Aber es gibt noch nichts Unterschriebenes, daher gibt es auch noch nichts zu vermelden. Ich werde daher auch keine Namen von Trainern kommentieren“, sagt Eberl im Exklusiv-Interview mit unserer Redaktion.

Der Sportdirektor betont, dass Hecking die Saison bei den Borussen auf jeden Fall beenden wird. Und wenn die Ergebnisse nicht stimmen? „Dann ist es so. Aber das hat nichts mit dieser Entscheidung zu tun. Die ist wie gesagt unabhängig von der Aktualität und den Tabellenplätzen. Wir werden im Sommer einen neuen Weg gehen“, sagt Eberl.

Max Eberl: Seine Karriere in Gladbach und in Leipzig
23 Bilder

Das ist Max Eberl

23 Bilder
Foto: dpa/Uwe Anspach

Der Sportdirektor kündigte bereits an, dass es weitere Neuerungen geben wird. Nun verrät er, dass „weder Max Eberl aufhören noch Mitarbeiter entlassen werden. Wir sind mit unseren Leuten hoch zufrieden. Aber es kann sein, dass die ein oder andere Personalie dazu kommt“. Womöglich kommt ein Kaderplaner dazu, jemand vom Kaliber Horst Heldt, Jonas Boldt oder Rouven Schröder etwa. Eberl will die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen. „Es kann ein Ansatz sein, das Team Sport weiter zu stärken, es hat sich seit zehn Jahren nicht verändert. Es kann aber auch ein Ansatz sein, das Nachwuchsleistungszentrum zu ergänzen oder eben das Scouting“, sagt er.

Was Eberl ansonsten über Dieter Hecking, seine Visionen, den Saisonendspurt und viele weitere Themen sagt, lesen Sie am Freitag im großen Interview.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort