Schlechte Laufwerte In Berlin erwartet Borussia ein ungleiches Duell

Mönchengladbach · Weiterhin belegt Borussia Mönchengladbach in allen relevanten Laufstatistiken der Bundesliga den letzten Tabellenplatz. Nun geht es am Sonntag zu Union Berlin, dem Führenden in Sachen Laufleistung. Was indes Hoffnung macht für die Gladbacher.

Borussia Mönchengladbach: Startelf beim VfB Stuttgart
24 Bilder

So könnte Borussias Startelf in Stuttgart aussehen

24 Bilder
Foto: dpa/Carmen Jaspersen

Es ist ein paar Wochen her, dass Daniel Farke betonte, die einzige Statistik, die für ihn wirklich von Bedeutung sei, sei die Bundesliga-Tabelle. Dabei merkte er an, dass er mit Gladbach im Bereich der Laufwerte auch nicht unbedingt auf dem letzten Platz stehen müsse. Diesen hat sein Team allerdings auch aktuell noch inne – und zwar in den Kategorien „Laufkilometer“, „Intensive Läufe“ und „Sprints“. Das darf nicht zufriedenstellend sein, zumal Sportdirektor Roland Virkus in der Analyse der vergangenen Saison betont hatte, dass die Fitnesswerte künftig verbessert werden müssten.

Nun sind die aktuellen Leistungsdaten zum Teil mit dem veränderten Spielstil unter Daniel Farke erklärbar. Der Fokus auf Dominanz, Ballbesitz und Spielkontrolle sollte im Optimalfall dazu führen, dass Ball und Gegner laufen gelassen werden. Dass sich viel Ballbesitz und gute Laufwerte aber nicht ausschließen, zeigt der Rekordmeister: Die Bayern haben mit Abstand den meisten Ballbesitz (61 Prozent) in der Liga (Borussia steht mit 53 Prozent auf Platz vier) und liegen bei der Laufleistung immerhin auf dem sechsten Rang.

Spitzenreiter in diesem Ranking ist Union Berlin, der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga. Zugleich sind die Köpenicker neben dem FC Schalke 04 die Mannschaft mit dem wenigsten Ballbesitz ligaweit (43 Prozent). Doch gelingt es dank großer Disziplin, Leidenschaft und eben einer guten Kondition, das Spiel des Gegners wirkungsvoll zu stören, kompakt zu stehen und effizient umzuschalten. Der Lohn: die Tabellenführung nach elf Spieltagen und die mit Bayern beste Defensive der Liga.

Bundesliga: Schnellste Spieler - Ngoumou in Gladbach vorne
29 Bilder

So schnell sind die Gladbach-Profis

29 Bilder
Foto: dpa/Federico Gambarini

Knapp 100 Kilometer Laufleistung liegen derzeit zwischen Borussia und den Berlinern, die zudem noch die Mehrbelastung der Europa League wegstecken müssen. Auch bei den intensiven Läufen ist Union immerhin Dritter (7799) und liegt mehr als tausend Läufe vor Schlusslicht Gladbach (6739). Das zeigt, wie sehr die Borussen am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/Dazn) an der Alten Försterei gefordert sein werden.

Allerdings schafften es die Borussen auch fast immer, gerade in den Partien, in denen es ihnen durch die Intensität und Laufleistung des Gegners deutlich schwerer gemacht wurde, das eigene Ballbesitzspiel durchzudrücken, für ihre Verhältnisse überdurchschnittlich viel zu laufen. Das war bei den Bayern so, in Freiburg, gegen Köln und gegen Frankfurt – sowie gegen RB Leipzig, als sie ihren bisherigen Saisonbestwert von 114,9 Laufkilometern aufstellten. Jenes 3:0 gegen Leipzig ist sicherlich auch die bislang kompletteste Leistung unter Daniel Farke.

Borussia Mönchengladbach: Laufwerte und Kilometer - wieder Letzter
Foto: dpa/Swen Pförtner

Und es gibt noch einen Fakt, der ein wenig Hoffnung macht: In der vergangenen Saison ging mit den Laufwerten einher, dass es in den Ergebnissen eine deutliche Diskrepanz zwischen der ersten und zweiten Halbzeit gab. Das ist nun bislang nicht auszumachen. In der ersten Halbzeit holte Gladbach bisher 16 Punkte und hat ein Torverhältnis von 8:11, nach der Pause sind es 19 Zähler bei 11:6 Treffern. In Berlin gilt es nun, von Beginn an da zu sein – und bis zum Schlusspfiff nicht nachzulassen. Union, das zeigen die Zahlen der ersten elf Spieltage, wird die Borussia bis zum Ende fordern – Mehrfachbelastung hin oder her.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort