Borussia Mönchengladbach landet in Hammergruppe

Borussia Mönchengladbach : Eberl: "Herzlich willkommen in der Champions League"

Borussia Mönchengladbach trifft in der Gruppenphase der Champions-League-Saison 2015/16 auf Juventus Turin, Manchester City und den FC Sevilla. Sportdirektor Max Eberl hatte seinen Humor dennoch nicht verloren.

Die "Fohlen" sind damit in der schwerstmöglichen Gruppe gelandet. Turin verlor in der vergangenen Spielzeit erst im Finale gegen den FC Barcelona — zuvor hatten die Italiener im Halbfinale Real Madrid aus dem Wettbewerb geworfen.

Manchester hat derweil mal wieder eine spielstarke Mannschaft zusammengestellt, derzeit buhlen sie noch um den Star vom VfL Wolfsburg, Kevin De Bruyne. Rund 75 Millionen Euro soll ihnen der Mittelfeldspieler wert sein. In der Premier League wurde das Team in der vergangenen Saison Zweiter.

Sevilla hat hingegen 2014 und 2015 die Europa League gewonnen. In der heimischen Primera Division beendeten sie die Spielzeit 14/15 auf dem fünften Tabellenplatz. "Herzlich willkommen in der Champions League. Sportlich gesehen hätten die Gegner kaum höherwertiger sein können. Wir treffen auf drei Mannschaften aus den Top-Ligen Europas. Das sind große Aufgaben, aber wir freuen uns darauf, uns mit den Besten messen zu dürfen", sagte Sportdirektor Max Eberl zu der Auslosung. Granit Xhaka sagte derweil: "Ich freue mich drauf. Es sind sehr starke Gegner, Sevilla hatten wir schon in der Europa League. Wir sind auf jeden Fall Außenseiter, aber da ist viel möglich."

Schlechte Stimmung herrschte bei den Borussen nicht. "Das ist eine absolute Hammer-Gruppe. Wir haben drei absolute Top-Teams erwischt. Am meisten freue ich mich auf das Spiel in Manchester, einmal auf der Insel zu spielen, ist überragend. Aber auch bei Juventus Turin zu spielen, ist ein absolutes Highlight", so Patrick Herrmann.

Borussia startet bereits an diesem Wochenende mit dem Verkauf der Tageskarten für die drei Heimspiele in der Königsklasse. Ab Samstag, 29. August, erhalten zunächst Saisonkarteninhaber ein Vorkaufsrecht. Es ist das erste Mal, dass die Borussia an der Champions League teilnimmt.

DIE SPIELTERMINE

1. Spieltag: Dienstag, 15. September, 20.45 Uhr: FC Sevilla - Borussia Mönchengladbach

2. Spieltag: Mittwoch, 30. September, 20.45 Uhr: Borussia Mönchengladbach - Manchester City

3. Spieltag: Mittwoch, 21. Oktober, 20.45 Uhr: Juventus Turin - Borussia Mönchengladbach

4. Spieltag: Dienstag, 3. November, 20.45 Uhr: Borussia Mönchengladbach - Juventus Turin

5. Spieltag: Mittwoch, 25. November, 20.45 Uhr: Borussia Mönchengladbach - FC Sevilla

6. Spieltag: Dienstag, 8. Dezember, 20.45 Uhr: Manchester City - Borussia Mönchengladbach

<u>Sehen Sie hier die Gruppengegner der Borussia im Kurzporträt.</u>

Hier geht es zur Infostrecke: Borussia landet in Hammer-Gruppe: Reaktionen

(cfk)