Borussia Mönchengladbach: Keine Siege für die Junioren

Jugendfußball : Borussias Nachwuchs sieglos

Die A-Junioren verlieren gegen Duisburg in Unterzahl 0:1, die B-Junioren trennen sich von Bayer Leverkusen torlos.

In der A-Junioren-Bundesliga hat die U19 der Borussen gegen den MSV Duisburg 0:1 verloren. Damit blieben die Gladbacher auch im vierten Spiel in Folge ohne Sieg. „Es ist ärgerlich, dass wir unsere drei guten Chancen, die wir im ersten Durchgang hatten, nicht genutzt haben“, sagte VfL-Trainer Thomas Flath. Ryan Adigo, Conor Noß und erneut Adigo vergaben vor dem Seitenwechsel beste Gelegenheiten. Eigentlich wollten die Hausherren nach Anpfiff der zweiten Hälfte endlich den Führungstreffer zu erzielen, aber der Platzverweis für Julian Niehues (47.) machte früh einen Strich durch die Rechnung. Ein Foul in der ersten Spielhälfte und ein Handspiel führten zur Gelb-Roten Karte. „Das hat das Spiel natürlich im erheblichem Maße beeinflusst“, sagte Flath. Die Gladbacher waren jetzt defensiv gefordert, standen in Unterzahl auch gut. Nur einmal waren sie unaufmerksam, was prompt mit dem Treffer zum 0:1 (78.) bestraft wurde.

Zum Auftakt der Rückrunde in der B-Junioren Bundesliga hat die U17 der Borussen erneut Unentschieden gegen den Tabellenzweiten Bayer Leverkusen gespielt. Im Gegensatz zur Hinrunde (1:1) fielen diesmal beim 0:0 keine Treffer. „Meine Mannschaft hat ein richtig gutes Spiel abgeliefert“, sagte Borussen-Trainer Hagen Schmidt. „Sie war taktisch diszipliniert, sehr engagiert und hat gezeigt, dass sie auf einem guten Weg ist.“ Schmidt bedauerte nur, dass sich seine Mannschaft nicht mit drei Punkten belohnte. Nach einer anfänglichen Druckphase der Werkself, übernahmen die Hausherren zunehmend das Kommando. Echte Torchancen gab es wegen unsauberer Zuspiele aber nur selten. Die wenigen Möglichkeiten vergaben Tim Macvan und Ismail Harnafi. „Wir hatten viele gute Ansätze, doch der finale Pass hat oftmals gefehlt“, sagte Schmidt.

Borussia U19: Olschowsky – Kurt, Bongard, Gaal, Holtschoppen – Niehues, Noß, Christiansen (55. Sabani) – Pfalz (83. Romano), Adigo (83. Arslan), Friebe (55. Bayrakli).
Borussia U17: Brüll – Atty, Wentzel, Kiefer, Bekker – Ahmadi (49. Macvan), Skraback, Santana Soares, Schroers (80. Buhlmann) – Harnafi, Reitz.

Mehr von RP ONLINE