1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Jhon Cordoba und Mark Uth können Gladbach gefährlich werden

Fakten zu Borussia gegen 1. FC Köln : Vorsicht vor dem neuen FC-Traumpaar!

Borussia will gegen den 1. FC Köln den neunten Heimsieg in Folge feiern. Marco Roses Team gefährlich werden könnten vor allem zwei Spieler, die in Top-Form sind. Wir haben die wichtigsten Fakten zum Derby zusammengetragen.

Wer fehlt bei Borussia? 

Nach Klubangaben fallen Ramy Bensebaini, Tony Jantschke (beide Muskelfaserriss) und Christoph Kramer (Schädelprellung) verletzt aus. Alassane Plea ist gesperrt.

Wie spielt Borussia?

Für Plea dürfte Breel Embolo ins Sturmzentrum rücken, Florian Neuhaus geht wohl auf die Sechser-Position und Patrick Herrmann wird wie gewöhnlich im Borussia-Park wieder starten. Aufstellung: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Zakaria, Neuhaus – Hofmann – Herrmann, Embolo, Thuram.

Wie viele Fans sind da?

Der Borussia-Park ist mit 54.022 verkauften Tickets zum vierten Mal (zuvor gegen Bayern, Schalke und Bremen) in dieser Saison ausverkauft.

Wie ist der Gegner drauf?

In der Formtabelle der vergangenen sechs Spiele steht Köln an Rang zwei in der Bundesliga, einzig Bayern München war in dieser Periode stärker. Fünf Siege und 15 Punkte holte Borussias Rheinrivale in dieser Zeit, Gladbach ganze sieben Zähler weniger. Auswärts kassierte der „Effzeh“ jedoch vor zwei Wochen eine 1:5-Niederlage in Dortmund.

Wie spielt Köln?

Markus Gisdol setzt auf ein ähnliches System und eine vergleichbare Spielweise wie Marco Rose, das Hauptaugenmerk liegt auf dem schnellen Umschalten. Aufstellung: Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach – Skhiri, Hector – Drexler, Uth, Jakobs – Cordoba.
Auf wen muss Borussia achten?

In seinen vergangenen neun Einsätzen hat Jhon Cordoba sieben Treffer erzielt, alle jedoch bei Heimspielen der Kölner. Hinter ihm sorgt Neuzugang Mark Uth, der in drei Spielen einmal traf und zwei Tore vorbereitete, für die kreativen Momente.

Wer sind die Schiedsrichter?

Deniz Aytekin aus Oberasbach leitet die Partie. Er pfiff Borussia zuletzt beim 0:2 auf Schalke. Seine Assistenten sind Christian Dietz und Eduard Beitinger. Der vierte Offizielle wird Frank Willenborg sein, Video-Schiedsrichter Günter Perl.