Borussia Mönchengladbach im Formcheck: Vor allem bei Alassane Plea ist viel Luft nach oben

Borussias Spieler im Formcheck: Vor allem bei Plea ist viel Luft nach oben

Samstag startet Borussia Mönchengladbach bei Bayer 04 Leverkusen in die Rückrunde. Die Frage ist nun: Wie gut ist die Fohlenelf drauf?

Yann Sommer bekam zuletzt eine Pause, zeigte aber zuvor, dass er von seiner Hinrundenklasse nichts eingebüßt hat. ⇥Form: 90%

Matthias Ginter steigert sich nach seiner Gesichtsverletzung von Woche zu Woche, braucht aber noch ein bisschen Zeit. ⇥Form: 60%

Nico Elvedi strahlt eine große Souveränität aus und wird im Aufbau immer besser. ⇥Form: 95%

Tony Jantschke hat in der Vorbereitung den vielleicht besten Eindruck gemacht. Sein Problem ist nur, dass er zwei Top-Verteidiger vor sich hat. ⇥Form: 100%

Jordan Beyer musste zuletzt auf der rechten Abwehrseite aushelfen, weil Johnson und Lang angeschlagen waren. Seine Stärke liegt aber im Zentrum. ⇥Form: 70%

Michael Lang hatte zuletzt leichte Probleme, wird gegen Leverkusen aber fit sein. Bislang fehlte ihm der Offensivdrang. ⇥Form: 60%

Fabian Johnson verpasste einen großen Teil der Vorbereitung und wird sich erst wieder heranarbeiten müssen. ⇥Form: 30%

Oscar Wendt hat in der Hinrunde alle Partien gemacht und zeigte, dass man sich auch in der Rückrunde auf ihn verlassen kann. ⇥Form: 100%

Andreas Poulsen deutete zuletzt an, warum Borussia ihn verpflichtete. Noch aber kein ernsthafter Konkurrent für Wendt. ⇥Form: 55%

Denis Zakaria erzielte eines der beiden Tore in der Vorbereitung und scheint sich einen Stammplatz erarbeitet zu haben. ⇥Form: 80%

Christoph Kramer kommt nach einigen verpassten Trainingseinheiten besser in Fahrt, spielt aber oft zu mutlos. ⇥Form: 50%

Tobias Strobl machte in der Vorbereitung einen sehr guten Eindruck. Seine Diagonalpässe könnten in der Rückrunde zur Waffe werden. ⇥Form: 95%

Jonas Hofmann ist im 4-3-3-System aufgeblüht und zeigt nach seiner Verletzung, dass das kein Zufall war. Er wird ein wichtiger Faktor bleiben. ⇥Form: 85%

Florian Neuhaus war der Shootingstar der Hinrunde, überzeugte in der Vorbereitung aber nur bedingt. ⇥Form: 45%

Michael Cuisance enttäuschte im Spanien-Trainingslager, spielte dafür beim Wintercup stark. Seine Zeit könnte in den nächsten Wochen kommen. ⇥Form: 60%

Laszlo Bénes deutete sein großes Talent an, hat aber noch viel Luft nach oben.⇥ Form: 50%

Thorgan Hazard zeigte beim Wintercup, dass er nah an seiner Topform ist – und das ist für Borussia extrem wichtig. ⇥Form: 85%

Patrick Herrmann ist einer der Vorbereitungsgewinner und mit seiner Schnelligkeit vielleicht gerade als Joker eine Waffe.⇥Form: 95%

Ibrahima Traoré musste eine Pause einlegen, überzeugte zuletzt aber. ⇥Form: 70%

Alassane Plea zeigt sich nicht in der Verfassung, die er in der Mitte der Hinrunde hatte. Gladbach muss hoffen, dass er schnell wieder die Torgefahr ausstrahlt, mit der er so begeistert hat. ⇥Form: 35%

Josip Drmic war bemüht, hat aber wenige Argumente dafür geliefert, doch noch zu Einsatzzeiten zu kommen. ⇥Form: 40%

Lars Stindl wird wohl ein paar Spiele brauchen, um in bester Verfassung zu sein, aber immerhin ist der Kapitän wieder fit. ⇥Form: 60%

Julio Villalba hat nach seiner Langzeitverletzung noch nicht die Klasse seiner Kollegen, arbeitet sich aber peu á peu an sie heran. ⇥Form: 35%

(sho)
Mehr von RP ONLINE