1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Ginter, Neuhaus und Hofmann treffen mit der DFB-Elf auf die Ukraine

„Fohlenfrühstück“ - das bringt der 10. Oktober : Borussias DFB-Trio und die Schweizer sind gefordert

Wann trainiert Borussia? Wer ist verletzt? Wer hat Geburtstag? Und was hat der 10. Oktober früher mal gebracht? Mit unserem neuen Angebot starten Sie gut informiert in den Tag.

Das steht heute an Die Borussen genießen ein freies Wochenende. Erst am Dienstag startet die neue Trainingswoche. Cheftrainer Marco Rose nutzt die Zeit, um zu seiner Familie nach Leipzig zu fahren. Für die deutschen Nationalspieler Matthias Ginter, Florian Neuhaus und Jonas Hofmann steht um 20.45 Uhr (ARD) das Länderspiel gegen die Ukraine an. In der Nations League wird Ginter, der beim 3:3 gegen die Türkei geschont wurde, wohl wieder zum Einsatz kommen. Neuhaus und Hofmann könnten nach ihrem Länderspieldebüt jeweils einen weiteren Einsatz sammeln. Für einen Platz in der Startelf wird es aber wohl nicht reichen: Neben Toni Kroos und Timo Werner sind auch die Spieler des FC Bayern wieder dabei. Sie gehören zum 23-köpfigen Aufgebot, das Joachim Löw für die beiden kommenden Spiele nominiert hat. Borussias Schweizer, Yann Sommer und Nico Elvedi, sind in der deutschen Nations-League-Gruppe parallel in Madrid gegen Spanien gefordert.

Diese Fohlen fehlten zuletzt oder trainierten nicht voll mit

  • Denis Zakaria (Aufbautraining nach Knie-OP)
  • Laszlo Bénes (Aufbautraining nach Bänderverletzung)
  • Valentino Lazaro (Reha nach Muskelbündelriss)
  • Andreas Poulsen (Reha nach Schulter-OP)
  • Jordan Beyer (Quarantäne nach positivem Covid-19-Test)
  • Mamadou Doucouré (individuelle Belastungssteuerung)
  • Julio Villalba (individuelle Belastungssteuerung)

Borussen-Geburtstage

  • 10. Oktober: Dirk Heyne (63), ehemaliger Torwart und Co-Trainer
  • 13. Oktober: Andreas Poulsen (21)

Zeitreise An diesem Tag im Jahr 1987 läuft bei den Borussen nicht viel zusammen. Auswärts müssen sie eine 1:4-Derbyniederlage beim 1. FC Köln hinnehmen. Flemming Povlsen sorgt mit einem frühen Doppelpack für die 2:0-Führung. Gladbachs Uwe Rahn kann zwar vor der Halbzeit auf 1:2 verkürzen, doch nach der Pause muss Uwe Kamps zwei weitere Male hinter sich greifen. Die Kölner verteidigen mit diesem Sieg die Tabellenführung.

Die nächsten Spiele

  • 17. Oktober: Borussia - VfL Wolfsburg (4. Bundesliga-Spieltag), 20.30 Uhr (DAZN)
  • 21. Oktober: Inter Mailand - Borussia (Champions-League-Gruppenphase, 1. Spieltag), 21 Uhr
  • 24. Oktober: FSV Mainz 05 - Borussia (5. Bundesliga-Spieltag), 15.30 Uhr (Sky)

Was gestern los war

Ruhmeshalle des Fußballs: Auch Borussias Rekordspieler Vogts jetzt in der Hall of Fame

Druckvolle Schlussphase reicht nicht: U23 verliert Derby gegen Köln

Langsamer Patrick Herrmann: Die merkwürdigsten Borussia-Werte bei „Fifa 21“

Und sonst noch? Hier können Sie sich kostenlos Tickets für die Trainingseinheiten der Fohlen sichern. Bis zu 300 Fans sind am Trainingsplatz erlaubt. Der Vorverkauf für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am 17. Oktober läuft, der freie Verkauf wurde inzwischen gestartet. Jeder Kunde kann bis zu vier Tickets kaufen. Aktuell sind keine Gästefans in der Bundesliga zugelassen. Infos über die Modalitäten des Vorverkaufs für das Champions-League-Spiel gegen Real Madrid am 27. Oktober gibt es noch nicht.

So erreichen Sie uns Folgen Sie @fohlenfutter auf unseren Social-Media-Kanälen bei Twitter, Facebook und Instagram. Haben Sie etwas auf dem Herzen? Ob Lob, Kritik oder Fragen: Schreiben Sie uns gerne eine Mail an fohlenfutter@rheinische-post.de.

(jaso, kk, sho, hgo)