1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach gewinnt Testspiel beim FC Bayern München

16 Tage vor Bundesliga-Duell : Borussia gewinnt Testspiel beim FC Bayern

Borussia Mönchengladbach hat im vierten Testspiel unter Trainer Adi Hütter den zweiten Sieg eingefahren. Beim FC Bayern gab es gut zwei Wochen vor dem Duell am ersten Bundesliga-Spieltag einen 2:0-Erfolg. Beide Teams liefen fast ohne Stammpersonal auf.

Borussia Mönchengladbach hat beim FC Bayern das vorletzte Testspiel vor dem Saisonstart mit 2:0 für sich entschieden. Hannes Wolf und Michael Wentzel sorgten für die Tore. Beide Mannschaften liefen in der Allianz-Arena fast ohne designierte Stammspieler auf. Bei den Bayern begann Zugang Dayot Upamecamo in der Innenverteidigung, bei Borussia musste Stefan Lainer kurzfristig passen, sodass in Laszlo Bénes lediglich ein EM-Fahrer dabei war. Die größten Stammplatz-Chancen aus der Startelf dürften Christoph Kramer und Wolf haben.

Am 13. August beim Bundesliga-Auftakt in Gladbach werden also zwei völlig andere Mannschaften aufeinandertreffen. Die B-Mannschaften zeigten vor 8000 Zuschauern eine erste Halbzeit, in der Torchancen rar waren. Borussias Tobias Sippel hielt einen Freistoß von Eric Maxim Choupo-Moting (3.) fest, Joe Scally gab auf der anderen Seite viel später (29.) den ersten nennenswerten Schuss für die Gladbacher ab. Die beste Möglichkeit ließ Joshua Zirkzee (31.) liegen, als er nach einer unübersichtlichen Szene, in der es auch Elfmeter für Bayern hätte geben können, das Außennetz traf.

Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich Gladbach agiler, strahlte mehr Torgefahr aus. Die münzte Wolf in der 59. Minute nach Scallys feiner Flanke in das 1:0 um. Direkt danach wechselte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann alle Feldspieler durch. Auch Serge Gnabry, der früher aus dem Urlaub zurückgekehrt war, kam rein. Zehn Minuten später tauschte Adi Hütter im großen Stil, er brachte acht Neue.

Die Gäste ordneten sich schneller als die Bayern, nach einer Ecke und einem Fehler von Ron-Thorben Hoffmann staubte Michael Wentzel ab (76.), der 19-Jährige ist gerade fest von der A-Jugend in die U23 aufgerückt. In der Schlussphase war Borussia vornehmlich mit dem Verteidigen beschäftigt, in der 86. Minute lag der Ball im Tor, doch bei Gnabrys Treffer ging sofort die Fahne des Schiedsrichter-Assistenten hoch.

Somit durften sich Hütters Gladbacher über den zweiten Sieg in der Vorbereitung freuen. Zuletzt hatte es ein 1:0 gegen den französischen Erstligisten FC Metz gegeben. Vor dem DFB-Pokal-Wochenende Anfang August trifft Borussia am Samstag noch auf den FC Groningen aus den Niederlanden, der FC Bayern bekommt es mit der SSC Neapel zu tun.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Borussias Testspiel-Sieg beim FC Bayern