Neun Punkte bereits verspielt Auswärts rückt Borussias Führungsschwäche wieder in den Fokus

Mönchengladbach · In vier der sechs bisherigen Auswärtsspiele lag Borussia zwischenzeitlich in Führung – gewonnen hat sie keine dieser Begegnungen. Bei Union Berlin gab es gar eine Premiere unter Daniel Farke. Damit haben die Gladbacher bereits neun Punkte verspielt – ein altbekanntes Problem mit mehreren Ursachen.

Borussia Mönchengladbach: Angstgegner - Union Berlin der größte
Link zur Paywall

Das sind Borussias größte Angstgegner

13 Bilder
Foto: dpa/Federico Gambarini

Bis zum ersten Sieg nach zwischenzeitlichem Rückstand dauerte es unter Trainer Daniel Farke nur 90 Minuten: Gleich am ersten Spieltag drehten die Borussen gegen die TSG 1899 Hoffenheim nach einem frühem 0:1 die Partie und gewannen noch 3:1. Den umgekehrten Fall erlebte Farke nun erstmals am zwölften Spieltag: In der siebten Minute der Nachspielzeit kassierte sein Team das 1:2 bei Union Berlin – nachdem es lange Zeit beim Spitzenreiter geführt hatte. „Es war ein herzensbrechender Moment für uns, das Spiel noch zu verlieren“, beschrieb es Farke kurz nach dem Schlusspfiff.