1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Fohlenfutter-Newsletter abonnieren und nichts verpassen

Neue Saison, neues Design : Jetzt den Fohlenfutter-Newsletter abonnieren und keine Borussia-News verpassen

Sie wollen jeden Morgen beim Frühstück schon über alles informiert sein, was rund um Borussia Mönchengladbach passiert? Dann sollten Sie unseren „Fohlenfutter“-Newsletter abonnieren, der pünktlich zum Trainingsauftakt in einer neuen Optik erscheint.

Seit über einem Jahr versorgen wir unsere Leserinnen und Leser jeden Tag mit dem „Fohlenfutter“-Newsletter, der sich großer Beliebtheit erfreut. Pünktlich um 7 Uhr gibt es in Ihrem E-Mail-Postfach am Morgen alles, was Sie rund um die aktuellen Ereignisse bei Borussia Mönchengladbach wissen müssen, kompakt zusammengefasst. Pünktlich zum Trainingsauftakt unter dem neuen Gladbach-Trainer Daniel Farke am Sonntag (12.15 Uhr auf dem Fohlenplatz) haben wir einen kleinen Relaunch des Newsletters vorgenommen – unter anderem mit einem frischen Design.

Wenn auch Sie als Borussia-Fan in Zukunft nichts Wichtiges verpassen wollen, können Sie sich an dieser Stelle für den Newsletter registrieren. Jeden Morgen meldet sich einer unserer Borussia-Reporter persönlich zu Wort. Jannik Sorgatz, Karsten Kellermann, Thomas Grulke und Hannah Gobrecht werfen dabei einen Blick darauf, was am Tag zuvor passiert ist und schauen voraus.

Was steht bei Borussia in den kommenden Tagen an? Welche Testspiele sind geplant? Wie heißt der Gegner im nächsten Bundesliga-Spiel und wann findet überhaupt das Training statt? Und welche nette Anekdote rund um den Verein gibt es sonst noch zu erzählen? In unserer Kategorie „Zeitreise“ erinnern wir zudem an große und kleine Spiele Borussias, die in der Vergangenheit am jeweiligen Tag stattgefunden haben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier können Sie sich anmelden, um keine Ausgabe zu verpassen. Es lohnt sich. Und selbstverständlich ist dieses Angebot für Sie völlig kostenlos – und wenn Sie ihn nicht mehr erhalten wollen, können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen. Gerne nehmen wir Ihre Fragen und Anregungen unter fohlenfutter@rheinische-post.de entgegen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Wenn Sie darüber hinaus noch nicht genug von Borussia haben, können wir Ihnen noch unseren „Fohlenfutter“-Podcast ans Herz legen. Einmal pro Woche melden sich unsere Reporter dort in der Regel zu Wort und geben Ihnen viel Aktuelles und Hintergrundwissen über Borussia auf die Ohren. Hier geht es zur aktuellen Folge, selbstverständlich können Sie den Podcast auch über Ihren Podcast-Anbieter abonnieren.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Diese Promis sind bekennende Borussia-Fans