1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Fans stehen nach dem 5:0 gegen den FC Bayern Spalier

„Oh, wie ist das schön“ : Für Borussia-Fans schließt sich mit dem Triumph über Bayern ein Kreis

100 Fans warteten am Donnerstag am Borussia-Park auf die Bayern-Besieger. Erstmals nach 690 Tagen wurde das Stadion beim 5:0-Sieg gegen den FC Bayern wieder in Ekstase versetzt. Wie Fans und Mannschaft den packenden Pokalabend erlebten.

Sowas hat man lange nicht gesehen: Rund 100 Borussia-Fans hatten sich am Donnerstagmorgen am Borussia-Park versammelt, um für die Pokalhelden Spalier zu stehen. Patrick Herrmann ging voran, dann folgten die anderen Borussen, die beim 5:0-Sieg gegen den FC Bayern München in der zweiten DFB-Pokalrunde nicht oder nur kurz zum Einsatz gekommen waren, um für rund eine Stunde bei strahlendem Sonnenschein zu trainieren. Der Rest des Teams blieb zur Regeneration in der Kabine.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="instagram-media" data-instgrm-captioned data-instgrm-permalink="https://www.instagram.com/p/CVkWE-5ludS/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" data-instgrm-version="14" style=" background:#FFF; border:0; border-radius:3px; box-shadow:0 0 1px 0 rgba(0,0,0,0.5),0 1px 10px 0 rgba(0,0,0,0.15); margin: 1px; max-width:658px; min-width:326px; padding:0; width:99.375%; width:-webkit-calc(100% - 2px); width:calc(100% - 2px);"><div style="padding:16px;"> <a href="https://www.instagram.com/p/CVkWE-5ludS/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" style=" background:#FFFFFF; line-height:0; padding:0 0; text-align:center; text-decoration:none; width:100%;" target="_blank"> <div style=" display: flex; flex-direction: row; align-items: center;"> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; flex-grow: 0; height: 40px; margin-right: 14px; width: 40px;"></div> <div style="display: flex; flex-direction: column; flex-grow: 1; justify-content: center;"> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; margin-bottom: 6px; width: 100px;"></div> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; width: 60px;"></div></div></div><div style="padding: 19% 0;"></div> <div style="display:block; height:50px; margin:0 auto 12px; width:50px;"><svg width="50px" height="50px" viewBox="0 0 60 60" version="1.1" xmlns="https://www.w3.org/2000/svg" xmlns:xlink="https://www.w3.org/1999/xlink"><g stroke="none" stroke-width="1" fill="none" fill-rule="evenodd"><g transform="translate(-511.000000, -20.000000)" fill="#000000"><g><path d="M556.869,30.41 C554.814,30.41 553.148,32.076 553.148,34.131 C553.148,36.186 554.814,37.852 556.869,37.852 C558.924,37.852 560.59,36.186 560.59,34.131 C560.59,32.076 558.924,30.41 556.869,30.41 M541,60.657 C535.114,60.657 530.342,55.887 530.342,50 C530.342,44.114 535.114,39.342 541,39.342 C546.887,39.342 551.658,44.114 551.658,50 C551.658,55.887 546.887,60.657 541,60.657 M541,33.886 C532.1,33.886 524.886,41.1 524.886,50 C524.886,58.899 532.1,66.113 541,66.113 C549.9,66.113 557.115,58.899 557.115,50 C557.115,41.1 549.9,33.886 541,33.886 M565.378,62.101 C565.244,65.022 564.756,66.606 564.346,67.663 C563.803,69.06 563.154,70.057 562.106,71.106 C561.058,72.155 560.06,72.803 558.662,73.347 C557.607,73.757 556.021,74.244 553.102,74.378 C549.944,74.521 548.997,74.552 541,74.552 C533.003,74.552 532.056,74.521 528.898,74.378 C525.979,74.244 524.393,73.757 523.338,73.347 C521.94,72.803 520.942,72.155 519.894,71.106 C518.846,70.057 518.197,69.06 517.654,67.663 C517.244,66.606 516.755,65.022 516.623,62.101 C516.479,58.943 516.448,57.996 516.448,50 C516.448,42.003 516.479,41.056 516.623,37.899 C516.755,34.978 517.244,33.391 517.654,32.338 C518.197,30.938 518.846,29.942 519.894,28.894 C520.942,27.846 521.94,27.196 523.338,26.654 C524.393,26.244 525.979,25.756 528.898,25.623 C532.057,25.479 533.004,25.448 541,25.448 C548.997,25.448 549.943,25.479 553.102,25.623 C556.021,25.756 557.607,26.244 558.662,26.654 C560.06,27.196 561.058,27.846 562.106,28.894 C563.154,29.942 563.803,30.938 564.346,32.338 C564.756,33.391 565.244,34.978 565.378,37.899 C565.522,41.056 565.552,42.003 565.552,50 C565.552,57.996 565.522,58.943 565.378,62.101 M570.82,37.631 C570.674,34.438 570.167,32.258 569.425,30.349 C568.659,28.377 567.633,26.702 565.965,25.035 C564.297,23.368 562.623,22.342 560.652,21.575 C558.743,20.834 556.562,20.326 553.369,20.18 C550.169,20.033 549.148,20 541,20 C532.853,20 531.831,20.033 528.631,20.18 C525.438,20.326 523.257,20.834 521.349,21.575 C519.376,22.342 517.703,23.368 516.035,25.035 C514.368,26.702 513.342,28.377 512.574,30.349 C511.834,32.258 511.326,34.438 511.181,37.631 C511.035,40.831 511,41.851 511,50 C511,58.147 511.035,59.17 511.181,62.369 C511.326,65.562 511.834,67.743 512.574,69.651 C513.342,71.625 514.368,73.296 516.035,74.965 C517.703,76.634 519.376,77.658 521.349,78.425 C523.257,79.167 525.438,79.673 528.631,79.82 C531.831,79.965 532.853,80.001 541,80.001 C549.148,80.001 550.169,79.965 553.369,79.82 C556.562,79.673 558.743,79.167 560.652,78.425 C562.623,77.658 564.297,76.634 565.965,74.965 C567.633,73.296 568.659,71.625 569.425,69.651 C570.167,67.743 570.674,65.562 570.82,62.369 C570.966,59.17 571,58.147 571,50 C571,41.851 570.966,40.831 570.82,37.631"></path></g></g></g></svg></div><div style="padding-top: 8px;"> <div style=" color:#3897f0; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:550; line-height:18px;">View this post on Instagram</div></div><div style="padding: 12.5% 0;"></div> <div style="display: flex; flex-direction: row; margin-bottom: 14px; align-items: center;"><div> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; height: 12.5px; width: 12.5px; transform: translateX(0px) translateY(7px);"></div> <div style="background-color: #F4F4F4; height: 12.5px; transform: rotate(-45deg) translateX(3px) translateY(1px); width: 12.5px; flex-grow: 0; margin-right: 14px; margin-left: 2px;"></div> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; height: 12.5px; width: 12.5px; transform: translateX(9px) translateY(-18px);"></div></div><div style="margin-left: 8px;"> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; flex-grow: 0; height: 20px; width: 20px;"></div> <div style=" width: 0; height: 0; border-top: 2px solid transparent; border-left: 6px solid #f4f4f4; border-bottom: 2px solid transparent; transform: translateX(16px) translateY(-4px) rotate(30deg)"></div></div><div style="margin-left: auto;"> <div style=" width: 0px; border-top: 8px solid #F4F4F4; border-right: 8px solid transparent; transform: translateY(16px);"></div> <div style=" background-color: #F4F4F4; flex-grow: 0; height: 12px; width: 16px; transform: translateY(-4px);"></div> <div style=" width: 0; height: 0; border-top: 8px solid #F4F4F4; border-left: 8px solid transparent; transform: translateY(-4px) translateX(8px);"></div></div></div> <div style="display: flex; flex-direction: column; flex-grow: 1; justify-content: center; margin-bottom: 24px;"> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; margin-bottom: 6px; width: 224px;"></div> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; width: 144px;"></div></div></a><p style=" color:#c9c8cd; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px; margin-bottom:0; margin-top:8px; overflow:hidden; padding:8px 0 7px; text-align:center; text-overflow:ellipsis; white-space:nowrap;"><a href="https://www.instagram.com/p/CVkWE-5ludS/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" style=" color:#c9c8cd; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:normal; line-height:17px; text-decoration:none;" target="_blank">A post shared by Borussia Mönchengladbach @ RP (@fohlenfutter)</a></p></div></blockquote> <script async src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Instagram. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Etwa zwölf Stunden vor dem warmen Empfang der Fans hallte am Mittwoch um 22.55 Uhr ein langgezogenes „Baaayern“ durch den Borussia-Park. Etwa zehn Fans weilten da noch im Gästeblock und stimmten einen kleinen Wechselgesang an – eine Szene, die nach dem 0:5 aus Sicht der Münchner hämische Züge hatte. Die übrigen Plätze im Stadion waren zu diesem Zeitpunkt leergefegt.

Etwa 25 Minuten vorher sang der Großteil der 48.500 anwesenden Zuschauer „Oh, wie ist das schön“, und am Niederrhein herrschte pure Glückseligkeit. Breel Embolo hatte mit seinem zweiten Treffer den 5:0-Endstand hergestellt. Dabei war es gerade die starke Anfangsphase, die mit dem 3:0 durch Ramy Bensebainis verwandelten Elfmeter bereits nach 21 Minuten ihren vorläufigen Höhepunkt gefunden hatte. Die 0:1-Niederlage bei Hertha BSC am vergangenen Wochenende war längst vergessen, die Borussen lösten bei sich und den Fans einen Rausch aus.

„Wichtig ist, dass wir guten Fußball zeigen, nach vorne spielen und die Fans mitnehmen. Das alles ist uns gegen die Bayern gelungen. Wir haben auf dem Platz gespürt, was wir ausgelöst haben. Dazu kommt noch, dass wir auch zu null gespielt haben. Es war ein perfekter Abend für alle Borussen“, sagte Breel Embolo, der an allen Treffern beteiligt war und nach der Partie zum „Spieler des Spiels“ gekürt wurde.

Während die Höhepunkte der Partie nach Abpfiff noch einmal auf den beiden Leinwänden im Stadion gezeigt wurden, versammelten sich die Borussen auf dem Rasen auf Höhe des Fünfmeterraums vor der Nordkurve. Das genügte den Anhängern nicht, die die Mannschaft zu sich lotsten. Da stand sie nun, die Bayern-Besiegerelf, direkt hinter der Bande und damit nur wenige Meter von den Fans entfernt. Arm in Arm konnte die Siegesfeier beginnen. „Schalalalalalalala, Borussia“, tönte es und die Borussen, wohl noch vollgepumpt mit Adrenalin, genossen die Atmosphäre hüpfend.

„Diesen Abend sollten wir genießen“, sagte Manager Max Eberl fast zeitgleich. Auf dem Platz gab es dann noch eine Laola-Welle, bevor der Abend mit einer Ehrenrunde, die sich die Borussen dank des historischen Erfolgs verdient hatten, endete. Die Stimmung weckte Erinnerungen an den 7. Dezember 2019. Damals hatten die Gladbacher vor ausverkaufter Kulisse einen Last-Minute-Sieg (2:1) gegen die Bayern eingefahren. Danach gab es 18 Heimsiege, doch keiner konnte seitdem in dieser Form gefeiert werden wie der am Mittwoch. Somit wurde nach 690 Tagen nicht nur ein erneuter Sieg gegen den Rekordmeister und -pokalsieger eingefahren, sondern auch aus Fan-Sicht ein Kreis geschlossen.

  • Fluch mit 5:0 beendet : Borussias Pokalspiele gegen den FC Bayern München
  • DFB-Pokal 21/22 : Borussia - Bayern: die Bilder des Spiels
  • Spektakel im DFB-Pokal : Borussia demütigt den FC Bayern mit 5:0 und steht im Achtelfinale

Ein Wermutstropfen des denkwürdigen Abends war, dass einige Fans es nicht rechtzeitig zum Anpfiff ins Stadion schafften – und damit mindestens den ersten Treffer durch Manu Koné nach gerade einmal 76 Sekunden verpassten. Mancher beklagte sich im Anschluss über die langen Staus auf den umliegenden Straßen und die Zufahrtsregelung zu den Parkplätzen. Borussia hatte beim ersten Spiel mit einer fast kompletten Auslastung seit Beginn der Corona-Pandemie mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen gerechnet und die Fans im Vorfeld dazu aufgefordert, frühzeitig und womöglich auch in Fahrgemeinschaften anzureisen. Trotzdem kamen nicht alle pünktlich im Stadion an.

Hier geht es zur Bilderstrecke: So feierten Fans und Spieler im Borussia-Park den Sieg gegen Bayern