1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Eine gute Hinrunde abrunden

Borussia Mönchengladbach : Eine gute Hinrunde abrunden

Klüttermann: "Borussen können mit dem Punkt besser leben"

Bayer und Borussia bekamen beide einen Punkt für das 1:1 in der BayArena. Doch für die Borussen fühlte sich dieser Zähler auf dem Heimweg deutlich wertvoller an als für die Gastgeber.

Weil er den Aufwärtstrend der Woche bestätigte und dafür sorgte, dass Lucien Favres Team mit ordentlich Rückenwind in die letzten beiden Spiele des Kalenderjahres gehen kann.

3:2 gegen Berlin, 3:0 gegen Zürich, 1:1 in Leverkusen - allein schon von den Ergebnissen her war es eine Woche, die sich sehen lassen kann in Gladbach. Nach drei Bundesliga-niederlagen zuvor hat man erkennbar die Kurve wieder bekommen, überwintert als Gruppenerster im Europacup, und holte nach den Niederlagen in Dortmund und Wolfsburg gestern auch mal wieder etwas Zählbares bei einem "Großen". Und vor allem: Die Qualität des eigenen Spielvortrages hat wieder deutlich zugelegt. Die Qualität des Umschaltspiels ist fast wieder die alte. Die Kombination aus konsequenter Defensive und schnellen Kontern passt wieder. Das alles ist wichtig.

Gegen Bremen und in Augsburg kann Borussia eine gute Hinrunde abrunden. Wenn sie so spielt, wie zuletzt, sollte das möglich sein.

(RP)