1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Ein Sieg zur rechten Zeit

Borussia Mönchengladbach : Ein Sieg zur rechten Zeit

Die Borussen fühlten sich ungerecht behandelt. Sie fanden es nicht in Ordnung, ihnen eine "Krise" anzudichten". Natürlich sind 0:1-Niederlagen in Dortmund und Wolfsburg keine Dramen.

Natürlich war das 2:2 in Villarreal absolut okay. So störte vor allem das 1:3 gegen Frankfurt. Doch serielle Sieglosigkeit fühlt sich nie gut an. Und je länger ein Team in einer Negativspirale steckt, desto schwerer ist es, herauszukommen - einfache Fußball-Psychologie. Man kann es nennen, wie man will, was in den vergangenen drei Wochen passierte - es lief schlicht nicht.

Der Sieg gegen Berlin kam daher zur rechten Zeit und war notwendig. Er kann Auftrieb geben, das Selbstvertrauen stärken und der gerade Weg zurück zu den etwas abhandengekommenen Selbstverständlichkeiten, die die Basis des Borussen-Spiels sind, sein. Siege sind das beste Mittel gegen Sieglosigkeit - auch einfache Fußball-Psychologie.

Vier Spiele sind es noch bis Weihnachten. Es geht darum, die insgesamt sehr positive Hinserie national und international abzurunden. Noch einmal die Kräfte bündeln, fokussiert sein, alle Stärken ausspielen - das ist der Auftrag an Favres Team.

(RP)