Borussia Mönchengladbach: Edin Dzeko von AS Rom wieder in Topform

Fakten zu Gladbachs Spiel in Rom : Roma-Stürmer Dzeko ist schon wieder in Torlaune

Borussia muss in der Europa League punkten, um eine Chance aufs Weiterkommen zu haben. Gefährden könnte das Edin Dzeko, den man noch aus seiner Zeit beim VfL Wolfsburg kennt. Wir haben die wichtigsten Fakten zum Spiel in Rom zusammengefasst.

Wer fehlt bei Borussia?
Alassane Plea ist verletzt, für Matthias Ginter, Ibrahima Traoré und Tobias Strobl, die gerade ins Training zurückgekehrt sind, kommt die Partie in Rom noch zu früh. Außerdem fallen Raffael, Tobias Sippel, Fabian Johnson, Keanan Bennetts und Torben Müsel verletzt aus, Andreas Poulsen wurde nicht für die Europa League gemeldet.

Wie spielt Borussia?

Vermutlich lässt Marco Rose sein Team wieder im 4-3-3 auflaufen, Patrick Herrmann wird Plea ersetzen, Ramy Bensebaini wohl für Oscar Wendt in der Startelf stehen. Aufstellung: Sommer – Lainer, Jantschke, Elvedi, Bensebaini – Zakaria, Kramer – Bénes – Herrmann, Embolo, Thuram.

Wie viele Fans sind da?

Über 5000 Gladbach-Anhänger unterstützen ihr Team in Rom. Der Klub erwartet, dass noch einige Fans auf eigene Faust anreisen und sich Tickets für die Partie organisieren.

Wie ist der Gegner drauf?

Die Roma steckt in einer kleinen Krise, in den vergangenen drei Spiele gegen den Wolfsberger AC in der Europa League sowie zu Hause gegen Cagliari Calcio und bei Sampdoria Genua gab es jeweils nur ein Unentschieden. In der italienischen Serie A liegt AS Rom auf Rang sechs und damit unter den eigenen Erwartungen.

Wie spielt Rom?

Die italienischen Hauptstädter agieren in einem ähnlichen System wie Borussia, ordnen es aber eher als 4-2-3-1 an, nicht als 4-3-3. Verzichten muss die Roma jedoch auf eine Vielzahl an Top-Spielern, auch der ehemalige Dortmunder Hendrikh Mkhitaryan droht auszufallen. Aufstellung: Pau Lopez – Spinazzola, Mancini, Smalling, Kolarov – Veretout, Pastore – Florenzi, Perotti, Zaniolo – Dzeko.

Auf wen muss Borussia achten?
Edin Dzeko ist aufgrund seiner Zeit beim VfL Wolfsburg der in Deutschland bekannteste Spieler im Kader der Roma und bis heute noch ein Top-Spieler. In dieser Saison hat der Stürmer in neun Pflichtspielen schon wieder fünf Tore erzielt. Auch Youngster Nicola Zaniolo ist gefährlich, ebenfalls die Standards von Aleksandar Kolarov.

Wer sind die Schiedsrichter?

William Collum aus Schottland leitet die Partie. Seine Assistenten heißen Francis Connor und David McGeachie, der vierte Offizielle ist Donald Robertson.

Mehr von RP ONLINE