Bei der TSG Hoffenheim Abstiegskampf schwebt über Gladbachs Diven-Duell

Mönchengladbach · Borussia Mönchengladbach spielt am Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim. Beide Teams haben ein Geschick dafür, selbst erschaffene Hoffnungen einfach mal platzen zu lassen. Das hat Folgen.

Borussia Mönchengladbach: Startelf beim VfB Stuttgart
Link zur Paywall

So könnte Borussias Startelf in Stuttgart aussehen

24 Bilder
Foto: dpa/Carmen Jaspersen

Gegenüber dem Fußballstadion in Sinsheim, der Heimat der TSG 1899 Hoffenheim, ist das Technik-Museum. Da ragt ein Überschallflugzeug in den Himmel. Immer dann, wenn die Hoffenheimer sportlich durchstarten, ist das ein gern genommenes Bild. Wie zu Beginn der Saison, als die TSG mit dem neuen Trainer André Breitenreiter auf Rang vier logierte. Doch inzwischen ist da nichts mehr mit Höhenflug im Kraichgau, nicht zum ersten Mal ist dem Hochgefühl Ernüchterung gewichen. Ähnlich haben es vor Breitenreiter unter anderem Sebastian Hoeneß und sogar Star-Trainer Julian Nagelsmann, nun Bayern München, erlebt.