1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Drei Spieler feiern Hochzeit

Grifo, Herrmann, Vestergaard : Borussias Hochzeits-Hattrick

Vor einer Woche heiratete Borussias Matthias Ginter in Freiburg seine Christina Raphaella. Nun zogen gleich drei Mannschaftskollegen vor dem Traualtar nach. Für zwei von ihnen könnten nach den Flitterwochen berufliche Veränderungen anstehen.

Den Anfang machte bereits am Freitag Vincenzo Grifo. 60 Gäste sollen laut „Pforzheimer Zeitung“ (in der Stadt in Baden-Württemberg ist Grifo groß geworden) zu einem bis zum Tag der Trauung geheimen Ort gefahren worden sein. Borussias Flügelspieler ist seit Jahren mit Vanessa liiert gewesen, vor einem Jahr zogen die beiden von Freiburg nach Düsseldorf.

Die Schleppe der Braut darf als üppig bezeichnet werden. Vanessa Petralito änderte am Tag nach der Hochzeit auch gleich ihren Nickname bei Instagram.

Die nächste Trauung fand am Samstag statt. Jannik Vestergaard heiratete in Kopenhagen seine Pernille. Der dänische Nationalspieler, der eine deutsche Mutter aus Krefeld hat, ist in Vesterbro, einem Stadtteil Kopenhagens, aufgewachsen. Die Trauung fand dort in der Sankt-Matthäus-Kirche statt, dieses Foto hat Vestergaards kleinste Schwester Marie gemacht.

Gefeiert wurde auf Schloss Kokkedal, unter den Gästen war auch der ehemalige Gladbacher Andreas Christensen. Mit Pernille ist Vestergaard bereits seit Schulzeiten zusammen, lebte mit ihr in Heidelberg und Bremen. Ein Foto aus alten Tagen postete Vestergaards Schwester Anna.

Patrick Herrmann hatte bereits im September 2017 standesamtlich geheiratet.

Am Samstag gab es in Schloss Gartrop - zwischen Wesel und Dorsten gelegen, die große Sause samt kirchlicher Trauung.

Herrmann und seine Sandra hatten auch diverse Teamkollegen eingeladen, zum Beispiel Ersatztorwart Tobias Sippel und seine Frau Sandra.

Während Vestergaard die Flitterwochen erst einmal verschieben muss, weil er mit Dänemark zur WM fährt, können die Grifos und die Herrmanns erst einmal Urlaub machen. Allerdings könnten danach weitere Veränderungen in ihrem Leben anstehen. Bei Grifo ist das Interesse von Hannover 96 bestätigt, Herrmann gehört nach Informationen unserer Redaktion zu den Profis, die Borussia ebenfalls verlassen könnten. Der 27-Jährige spielt seit 2008 bei Borussia, im nächsten Jahr läuft sein Vertrag aus.

(jaso)