Borussia Mönchengladbach: Der Bundesliga-Nachwuchs ist in Torlaune

Zwei Siege in den Junioren-Bundesligen : Borussias Nachwuchs ist in Torlaune

Borussias U19 siegt bei Rot-Weiß Oberhausen 4:0. Es ist der erste Saisonsieg. Die U17 gewinnt 5:0 gegen Paderborn und hat jetzt zwei Heimsiege beisammen.

Borussias Nachwuchs-Bundesligisten haben die zu erwartenden Sieg eingefahren. Die U19 siegte beim Aufsteiger und Schlusslicht Rot-Weiß Oberhausen 4:0. Die U17 kam gegen den Neuling SC Paderborn daheim zu einem 5:0-Erfolg. Beide Teams sind jetzt Tabellensechster.

Für die U19 war es der erste Saisonsieg. Mann des Tages war Jonas Pfalz, der die ersten beiden Tore binnen einer Minute kurz vor der Pause erzielte (44./45.). Das 3:0 markierte Sander Christiansen (53.) Zentralstürmer Mawerick Dreßen erzielte per Elfmeter das 4:0 (85.). Das Tor dürfte er seinem soeben geborenen Sohn widmen.

„Es tut natürlich gut, nachdem wir vergangene Woche schon gut gespielt haben, heute auch das erste Mal gewonnen zu haben. die Jungs haben das Spiel souverän nach Hause gebracht“, sagte Trainer Thomas Flath. Sein Team spielte zum zweiten Mal in Folge zu null, in der Vorwoche hatte es gegen Schalke trotz eines Chancen-Plus nur zu einem 0:0 gereicht.

Für die U17 war es nach dem 3:0 gegen Preußen Münster der zweite klare Heimsieg der Saison. Das Team von Trainer Hagen Schmidt hat nun sieben Punkte beisammen.

Ismail Harnafi verwandelte zunächst einen Elfmeter zum 1:0 (31.), später traf er noch zum 3:0 (70.) Als vorentscheidend definierte Schmidt den zweiten Treffer, den Luca Kiefer nach einem Eckball erzielte. „Das hat uns viel Ruhe gegeben“, sagte der Trainer. Nils Macvan (77.) und Luiz Skraback (79.) sorgten für den Endstand.

„Immer, wenn wir schnörkellos und schnell gespielt haben, sind wir gefährlich geworden und zum Abschluss gekommen. Immer, wenn wir es kompliziert gemacht haben, sind wir hängen geblieben. Die Jungs müssen daraus lernen, einfach zu spielen“, sagte Schmidt.

Borussia U19: Olschowsky – Kurt (81. Rubaszewski), Bongard, Hiepen, Holtschoppen– Niehues (85. Bayrakli), Sabani – Adigo (70. Arslan), Christiansen (75. Noß), Pfalz – Dreßen.
Borussia U17: Borussia: Brüll – Atty, Kiefer, Zuhs, Santana Soares – Buhlmann, Barata (56. Theuerzeit) – Ahmadi (77. Belasky), Skraback – Macvan, Harnafi.

Mehr von RP ONLINE