Borussia Mönchengladbach: Denis Zakaria fällt verletzt mit Muskelfaserriss aus

Der nächste Verletzte bei Borussia: Zakaria fällt mit Muskelfaserriss aus

Denis Zakaria gehörte bislang zum kleinen Kreis der Borussen, die in dieser Saison noch kein Spiel verletzungsbedingt verpasst haben. Das wird sich am Samstag gegen 1899 Hoffenheim ändern: Der 21-Jährige hat sich im Training einen Muskelfaserriss zugezogen.

Das gab der Verein am Donnerstag bekannt. Bis auf das Heimspiel gegen den Hamburger SV, als er gelbgesperrt fehlte, hat Zakaria in dieser Saison bislang jedes Pflichtspiel mitgemacht. Sein Ausfall vergrößert Dieter Heckings Verletzungssorgen, denn noch ist unklar, ob Christoph Kramer - Zakarias Stamm-Partner auf der Doppelsechs - spielen kann. Der 27-Jährige hat Knieprobleme. Reece Oxford, eine weitere Alternative, wird definitiv fehlen. Auch er hat einen Muskelfaserriss. Von dieser Verletzungsart sind die Gladbacher besonders geplagt. Laszlo Bénes, Mamadou Doucouré, Ibrahima Traoré und Julio Villalba fallen ebenfalls aufgrund von Muskelverletzungen aus.

Am Mittwoch hatte Borussia ausnahmsweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert. Die Einheit am Donnerstag um 15.30 Uhr ist wieder für alle zugänglich.

(jaso)
Mehr von RP ONLINE