1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Das quiz zum Derby gegen den 1. FC Köln

Borussia-Quiz : Neun Derby-Fragen für echte Gladbach-Experten

Wie gut kennen Sie sich aus beim Derby zwischen Borussia und dem 1. FC Köln? In unserem Quiz können Sie Ihr Wissen testen. Wer hat die meisten Rivalenduelle für Gladbach bestritten, wer die meisten Tore erzielt?

Es ist eine Szene, die in die Geschichte des deutschen Fußballs eingegangen ist. Im DFB-Pokalfinale 1973 zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln steht es nach Ablauf der 90 Minuten 1:1, es geht in die Verlängerung. Günter Netzer, damals einer der größten Stars in Europa, wirkte bis dahin nicht mit, fasste dann aber selbst den Entschluss, seine Borussia in der Extrazeit unterstützen zu wollen. In der regulären Spielzeit hatte er eine Einwechslung noch abgelehnt, als Hennes Weisweiler ihn zuvor schon bringen wollte. Dann kam, woran sich jeder Borusse so gerne erinnert: Netzer wechselte sich selbst ein, erzielte das 2:1 und Gladbach wurde Pokalsieger.

Aber wissen Sie noch, in welcher Minute die Borussia-Legende den Treffer, der das Spiel schließlich entschied, erzielt hatte? Diese und andere Fragen zum Derby gegen den 1. FC Köln stellen wir Ihnen in unserem Quiz. Am Sonntag wird der Erzrivale wieder zu Gast sein im Borussia-Park. Es wird ein „rundes Derby“, aber wissen Sie auch welches Jubiläum am kommenden Wochenende gefeiert wird?

Feiern durfte Borussia schon im Hinspiel. Alassane Plea erzielte das einzige Tor der Partie in Köln. Es war der zweite Saisonsieg unter Trainer Marco Rose und dem Plea-Treffer folgte ein bemerkenswerter Jubel. Wissen Sie noch, wie der Franzose sein entscheidenes Werk feierte? Auch im letzten Heim-Derby gab es ein 1:0 für die Borussen, damals spielte Plea noch nicht in Gladbach. Dafür machte aber ein Spieler damals im Sommer 2017 das Tor des Tages, der heute auch noch dabei ist. Können Sie auch diese Frage beantworten? Insgesamt können Sie in neun Fragen Ihr Derby-Wissen testen.

Aufgrund der ausbleibenden Englischen Wochen in der Rückrunde werden wir in den nächsten Wochen häufiger Ihre Borussia-Kenntnisse auf die Probe stellen. Schauen Sie regelmäßig rein, testen Sie sich und treten Sie gegen andere Sympathisanten der Fohlenelf an. Es gibt zwar nichts „Blechernes“ zu gewinnen, wie Sportdirektor Max Eberl zu sagen pflegt. Aber sich als absoluter Borussia-Experte zu erweisen, dürfte Ansporn genug sein.