1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Corona-Tests vor der Abreise nach Mailand

„Fohlenfrühstück“ - das bringt der 18. Oktober : Plea zurück, Corona-Tests der Uefa stehen bevor

Wann trainiert Borussia? Wer ist verletzt? Wer hat Geburtstag? Und was hat der 18. Oktober früher mal gebracht? Mit unserem neuen Angebot starten Sie gut informiert in den Tag.

Das steht heute an Nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg ist das Auslaufen am Borussia-Park für 11 Uhr angesetzt. Für diejenigen, die am gestrigen Abend in der Startelf standen, steht eine regenerative Einheit an. Alle anderen Borussen trainieren etwas intensiver. Auch Alassane Plea wird dann wieder dabei sein. Der Franzose ist am Freitagabend Vater geworden, weshalb Cheftrainer Marco Rose gegen die „Wölfe“ auf Plea verzichtete. Zudem stehen für die Mannschaft, das Trainerteam und die Mitarbeiter, die mit nach Mailand reisen werden, die letzten Corona-Tests der Uefa vor dem Abflug am Dienstag auf dem Programm.

Diese Fohlen fehlten zuletzt oder trainierten nicht voll mit

  • Denis Zakaria (teilintegriert nach Knie-OP)
  • Valentino Lazaro (Aufbautraining nach Muskelbündelriss)
  • Andreas Poulsen (Reha nach Schulter-OP)
  • Jordan Beyer (Quarantäne nach positivem Covid-19-Test)
  • Mamadou Doucouré (individuelle Belastungssteuerung)

Borussen-Geburtstage

  • Heute: Dante (37)
  • 19. Oktober: Christian Hochstätter (57), ehemaliger Spieler und Sportdirektor
  • 21. Oktober: Moritz Nicolas (22)
  • 24. Oktober: Oscar Wendt (34)

Zeitreise Auf den Tag genau vor elf Jahren muss Borussia sich auf fremden Platz mit einer Niederlage abfinden. Der Gegner damals wie gestern: der VfL Wolfsburg, zu dem sich Auswärtsreisen bislang selten gelohnt haben. Bei der 1:2-Niederlage unter Borussen-Trainer Michael Frontzeck gelingt Michael Bradley in der Nachspielzeit der Anschlusstreffer. Im Kader steht ein einziger Gladbacher, der heute noch im Verein aktiv ist. Christofer Heimeroth, damals als Ersatztorwart auf der Bank, heute Team-Manager der Fohlen.

Die nächsten Spiele

  • 21. Oktober: Inter Mailand - Borussia (Champions-League-Gruppenphase, 1. Spieltag), 21 Uhr (Dazn)
  • 24. Oktober: FSV Mainz 05 - Borussia (5. Bundesliga-Spieltag), 15.30 Uhr (Sky)

Was gestern los war

Fohlen geben zweiten Liga-Erfolg in Folge aus der Hand

Borussia - Wolfsburg: die Fohlen in der Einzelkritik

Kostenpflichtiger Inhalt Borussia beschwert sich nicht über die Belastungsprobe

Und sonst noch? Hier können Sie sich kostenlos Tickets für die Trainingseinheiten der Fohlen sichern. Bis zu 300 Fans sind am Trainingsplatz erlaubt. Am 14. Oktober begann der Vorverkauf für das Champions-League-Heimspiel gegen Real Madrid. Inhaber einer Dauerkarte Plus dürfen bis zu zwei Tickets für die Partie am 27. Oktober kaufen. Wer mehrere Dauerkarten Plus besitzt, darf sich die entsprechende Anzahl an Tickets sichern.

So erreichen Sie uns Folgen Sie @fohlenfutter auf unseren Social-Media-Kanälen bei Twitter, Facebook und Instagram. Haben Sie etwas auf dem Herzen? Ob Lob, Kritik oder Fragen: Schreiben Sie uns gerne eine Mail an fohlenfutter@rheinische-post.de.

(jaso, kk, sho, hgo)