Borussia Mönchengladbach: Christoph Kramer bei Schlag den Star gegen Felix Neureuther

Schlag den Star : Borussia-Profi Kramer tritt im TV gegen Neureuther an

Während die meisten seiner Kollegen ihren Urlaub genießen, stellt sich der Mittelfeldspieler Christoph Kramer der Herausforderung gegen den ehemaligen Ski-Star Felix Neureuther. Es geht in 15 Spielen um eine Siegprämie von 100.000 Euro.

In der fußballfreien Zeit bekommen die Follower bei Instagram von den Bundesliga-Profis vor allem Fotos von den schönsten Orten der Welt zu sehen. Doch nicht alle Kicker nutzen die Sommerpause ausschließlich, um Urlaub zu machen. Christoph Kramer postete am Dienstag ein Bild auf Instagram, mit dem er bekanntgab, dass er an einer ganz besonderen Herausforderung teilnimmt: Er tritt bei der TV-Show „Schlag den Star“ gegen Felix Neureuther an.

Mitten in der Sommerpause stellt sich der Mittelfeldspieler in dem Duell der Weltmeister gegen den ehemaligen Ski-Star, der mittlerweile seine Karriere beendet hat. Neureuther holte 2005 im italienischen Bormio die Goldmedaille im Team-Wettbewerb, Kramer gewann mit der deutschen Nationalmannschaft 2014 den WM-Titel in Brasilien.

Bei TV-Show treten zwei Akteure gegeneinander in bis zu 15 Spielen an. Die zu ergatternde Punktzahl steigert sich von Partie zu Partie von einem Zähler (erstes Spiel) bis 15 Zähler (15. Spiel). Der Gewinner erhält eine Siegprämie von 100.000 Euro. Doch die Sportler erwarten nicht nur Spiele, in denen es um körperliche Fähigkeiten ankommt. Auch die Geschicklichkeit, das Wissen und andere Fertigkeiten werden bei „Schlag den Star“ getestet.

Kramer, der in der vergangenen Saison bei Borussia in 18 Einsätzen zwei Treffer erzielte, wird damit immer mehr zur TV-Figur. Im Sommer 2018 war er während der Weltmeisterschaft in Russland Experte beim ZDF, seitdem trat er einige Male in Fußball-Formaten (zum Beispiel „Sky90“) auf.

Nun versucht sich Kramer auch im Unterhaltungsprogramm. Moderiert wird die von Entertainer Stefan Raab erfundene Show von Elton, ausgestrahlt wird die Folge am 15. Juni um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Mehr von RP ONLINE