Kommentar zu Gladbachs Niederlage gegen Dortmund Der „Kölner Keller“ muss geschlossen werden

Meinung | Mönchengladbach · Borussia Mönchengladbach wurde beim 1:2 gegen Dortmund nach Meinung unseres Autors ein klarer Elfmeter verwehrt. Für ihn war das ein weiterer Beleg dafür, dass die Umsetzung des Videobeweises dilettantisch ist.

 Schiedsrichter Sascha Stegemann verwehrte Borussia gegen den BVB einen klaren Elfmeter.

Schiedsrichter Sascha Stegemann verwehrte Borussia gegen den BVB einen klaren Elfmeter.

Foto: AP/Martin Meissner

Starten wir mit dem Sportlichen: Gladbach hat gegen den BVB ein richtig gutes Spiel gemacht. Die 1:2-Niederlage tut verdammt weh, weil es zum dritten Mal in dieser Saison gegen Dortmund nur um Nuancen ging. Aber die Partie hatte auch viel Gutes an sich, denn die niederrheinischen Borussen haben wieder gezeigt, dass sie auf einem extrem guten Weg sind. Sie sind sehr nah dran an den Spitzenmannschaften – und diese Gewissheit ist etwas, was man aus diesem Spiel mitnehmen muss.

Bundesliga 19/20: Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund - die Fohlenelf in der Einzelkritik
Link zur Paywall

Gladbach - Dortmund: die Fohlenelf in der Einzelkritik

16 Bilder
Foto: dpa/Bernd Thissen