1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Borussia sagt das Trainingslager am Tegernsee ab

Sommer-Vorbereitung : Corona verhindert Borussias Trainingslager am Tegernsee

Seit 2012 absolvierte Borussia in Rottach-Egern am Tegernsee ihr Sommertrainingslager. Auch für 2020 war die Woche dort eingeplant. Doch wegen der Corona-Pandemie hat der Bundesligist das Lager nun abgesagt.

Acht Jahre in Folge hat sich Borussia in Rottach-Egern am Tegernsee auf die neue Saison vorbereitet, von 2012 bis 2019. Auch für den Sommer 2020 war geplant, dort ins Trainingslager zu gehen. Doch wegen der Corona-Pandemie hat sich Borussia entschieden, auf die neunte Auflage des Tegernsee-Lagers zu verzichten. Das teilte der Bundesligist am Montag mit.

„Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden, unser Trainingslager in diesem Sommer nicht am Tegernsee zu beziehen“, sagte Sportdirektor Max Eberl auf der Internetseite des Bundesligisten. „Uns haben immer zahlreiche Fans begleitet. Unter den gegebenen Umständen wäre es aber nicht möglich, die gewohnte Nähe zu ihnen zu zeigen. Wir hoffen, dass in naher Zukunft die Normalität in unseren Alltag zurückkehrt und wir dann im Sommer 2021 wieder nach Rottach-Egern zurückkehren können.“

Die Tegernsee-Zeit steht auch für die Epoche des Aufschwungs bei Borussia. Seit 2012 waren die Borussen nicht mehr schlechter als Platz neun, viermal erreichten sie in einer Saison, in der sie sich am Tegernsee vorbereitet hatten, den Europapokal. In der aktuellen Spielzeit wird es zum fünften Mal klappen. Mit vier verschiedenen Trainern war Borussia am Tegernsee: Lucien Favre, André Schubert, Dieter Hecking und Marco Rose.

Auch für die Fans wird damit eine lieb gewonnene Tradition zumindest unterbrochen. Einige Hundert Gladbach-Anhänger hatten sich immer zu den Trainingseinheiten eingefunden, Rottach-Egern war in jenen Tagen fest in Borussen-Hand. Für viele Fans war es ein willkommener Treffpunkt und eine schöne Gelegenheit, die Mannschaft für die neue Saison hautnah zu inspizieren.

Wann die Vorbereitung auf die neue Saison losgeht und wie sie abläuft, ist derzeit noch offen. Zunächst einmal geht es darum, die alte Saison zu Ende zu bringen und zum zweiten Mal nach 2015 auf der Basis eines Tegernsee-Trainingslagers die Champions League zu erreichen.