1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Borussia Dortmund ist der erste Gegner in der Saison 2020/21

Saison 2020/21 : Knallerstart für Borussia beim BVB

Die ersten Auswärtsspiele der Saison 2020/21 haben es in sich: Borussia startet bei Borussia Dortmund, am dritten Spieltag geht es zum 1. FC Köln. Das erste Heimspiel ist gegen Union Berlin mit dem Ex-Gladbacher Max Kruse.

Nun kennt Borussia den ersten Pflichtspielgegner der Saison 2020/21. Die Deutsche Fußball-Liga hat am Freitag den Bundesliga-Spielplan für die Saison 2020/21 bekannt gegeben. Gladbach startet bei Borussia Dortmund in die neue Saison. Möglicherweise wird es sogar das Freitags-Spiel, das hängt davon ab, ob der FC Bayern ins Champions League-Finale einzieht. Sind die Münchener erfolgreich in der Königsklasse, wäre das Borussen-Derby das Auftakt-Spiel in die Saison, ansonsten wäre es das Spiel Bayern gegen Schalke 04. Kommt es so, könnte Dortmund gegen Gladbach das Topspiel am Samstag werden.

Es ist gerade auswärts ein Knaller-Start für die Gladbacher in die Saison, denn die zweite Dienstreise geht am dritten Spieltag zum 1. FC Köln. Auch in der vergangenen Spielzeit war Köln das zweite Auswärtsspiel der Saison, damals siegte die Borussen 1:0 beim rheinischen Rivalen.

Das erste Heimspiel hat auch eine besondere Note: Union Berlin kommt am zweiten Spieltag – mit dem Ex-Borussen Max Kruse, der am Freitag als Zugang der „Eisernen“ bekanntgegeben wurde.

Erstmals seit 2015 starten die Borussen auswärts in die Saison, die letzten vier Spielzeiten begannen jeweils mit einem Heimspiel: zweimal gegen Bayer Leverkusen (2:1, 2:0), einmal gegen den 1. FC Köln (1:0) und zuletzt gegen Schalke 04.

An einen Saisonstart in Dortmund haben die Gladbacher keine guten Erinnerungen. In der Saison 2015/16 reisten die damals noch von Lucie Favre trainierten Gladbacher, damals erstmals Champions-League-Teilnehmer, zum BVB und verloren 0:4. Es folgten vier weitere Niederlagen plus eine beim FC Sevilla in der Königsklasse in der Liga und schließlich der plötzlich Abgang von Favre.

Das Spiel in Dortmund ist eine große Aufgabe zum Start, denn die letzten elf Spiele gegen den BVB gingen allesamt verloren. In der vergangenen Saison spielte Borussia dreimal beim BVB, es gab drei Niederlagen. Die Serie zu brechen, das ist die Herausforderung gleich zum Start. Den letzten Sieg in Dortmund gab es im März 2014, als Borussia mit 2:1 erfolgreich war.

Die Hinrunde im Überblick:

1. Spieltag: Borussia Dortmund – Borussia (18. – 21. September)

2. Spieltag: Borussia – Union Berlin (25. – 28. September)

3. Spieltag: 1. FC Köln – Borussia (2. – 4. Oktober)

4. Spieltag: Borussia – VfL Wolfsburg (16. – 19. Oktober)

5. Spieltag: 1. FSV Mainz 05 – Borussia (23. – 26. Oktober)

6. Spieltag: Borussia – RB Leipzig (30. Oktober – 2. November)

7. Spieltag: Bayer Leverkusen – Borussia (6. – 8. November)

8. Spieltag: Borussia – FC Augsburg (20. – 23. November)

9. Spieltag: Borussia – FC Schalke 04 (27. – 30. November)

10. Spieltag: SC Freiburg – Borussia (4. – 7. Dezember)

11. Spieltag: Borussia – Hertha BSC (11. – 13. Dezember)

12. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Borussia (15./16. Dezember)

13. Spieltag: Borussia – TSG Hoffenheim (18. – 21. Dezember)

14. Spieltag: Arminia Bielefeld – Borussia (2. – 4. Januar)

15. Spieltag: Borussia – FC Bayern München (8.– 11. Januar)

16. Spieltag: VfB Stuttgart – Borussia (15.– 17. Januar)

17. Spieltag: Borussia – Werder Bremen (19./20. Januar)