1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach beginnt ohne Stranzl und Kruse

Borussia Mönchengladbach : Gladbach beginnt ohne Stranzl und Kruse

Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre verzichtet im abschließenden Gruppenspiel der Europa League zunächst auf Kapitän Martin Stranzl und Max Kruse. Beide Spieler, die zuletzt angeschlagen waren, stehen nicht in der Startelf, sondern nehmen auf der Bank Platz.

Innenverteidiger Stranzl war wegen muskulärer Beschwerden drei Wochen ausgefallen, Kruse hatte im Spiel gegen Hertha BSC Berlin einen Kapselriss erlitten.

Im Vergleich zum 3:2-Sieg in der Bundesliga gegen Berlin ändert Favre sein Team auf drei Positionen. In der defensiven Viererkette erhält Oscar Wendt den Vorzug vor Julian Korb. Auf dem Flügel kommt Ibrahima Traoré für Thorgan Hazard in die Mannschaft. Im Sturm läuft — wie in der Europa League gewohnt — Branimir Hrgota auf, der mit acht Toren wettbewerbsübergreifend Borussias erfolgreichster Torjäger der laufenden Saison ist.

Der Borussia reicht ein Unentschieden zum Weiterkommen. Mit einem Sieg könnten die Gladbacher zudem den Gruppensieg klarmachen.

Unsere #Fohlenelf zu #BMGFCZ: Sommer - Jantschke, Brouwers, Dominguez, Wendt - Kramer, Xhaka - Herrmann, Traoré - Raffael, Hrgota #UEL