Borussia Mönchengladbach: Andre Hahn: So ein Derby ist genau das Richtige für mich

Borussia Mönchengladbach : Hahn: So ein Derby ist genau das Richtige für mich

Wie es aussieht, wenn jemand vor Tatendrang strotzt, konnte man am Dienstagvormittag auf dem Trainingsplatz von Borussia beobachten. Dort war André Hahn die Freude darüber deutlich anzumerken, nach seiner Zwangspause in Sachen Achillessehnenprobleme nun endlich wieder mit der Mannschaft trainieren zu können.

Wie es aussieht, wenn jemand vor Tatendrang strotzt, konnte man am Dienstagvormittag auf dem Trainingsplatz von Borussia beobachten. Dort war André Hahn die Freude darüber deutlich anzumerken, nach seiner Zwangspause in Sachen Achillessehnenprobleme nun endlich wieder mit der Mannschaft trainieren zu können.

"Ich habe viel dafür getan in den letzten Wochen, dass ich heute wieder einsteigen kann. Das habe ich geschafft. Unser Zeitplan ging voll auf, darüber bin ich sehr froh", sagte Hahn anschließend.

Zehn Tage lang hatte er einen Gips tragen müssen, um die belastete Sehne ruhig zu stellen. Danach folgten individuelle Einheiten, nun ist er zurück — rechtzeitig vor dem Derby gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr, im Live-Ticker). "Ich bin komplett beschwerdefrei, habe wirklich gar keine Probleme mehr und will mich jetzt im Training anbieten, um zumindest in den Kader zu rücken. Der Rest liegt am Trainer", sagte Hahn.

Just gegen Köln in den Kader oder gar auf den — in dieser Woche komplett neu verlegten - Rasen im Borussia-Park zurückkehren zu können, das würde dem 24-Jährigen so richtig gut gefallen. "Das ist ein ganz besonderes Spiel. Ich komme über den Kampf, über den Willen, insofern ist so ein Spiel genau das Richtige für mich. Ich freue mich sehr auf dieses Spiel", sagte Hahn.

Martin Stranzl stieg dagegen nach seiner Schädelprellung beim Vormittagstraining noch nicht wieder in den regulären Betrieb ein, sondern abolvierte eine Laufrunde.

Hier geht es zu den Bildern des Trainings.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Hahn zurück im Training, Stranzl läuft wieder

Mehr von RP ONLINE