1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: AC Mailand beobachtet Thorgan Hazard in Köln

Belgier ist begehrt : Milan beobachtet Hazard in Köln

Der italienische Traditionsklub AC Mailand ist offenbar an Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach interessiert. Sportdirektor Massimiliano Mirabelli beobachtete den Belgier am Sonntag beim rheinischen Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach.

Das berichtet der "Corriere dello Sport". Dem Bericht zufolge ist Milan auch an einer Verplichtung von Leon Bailey (Bayer Leverkusen) interessiert. Der 24-Jährige zählt zu den Wunschkandidaten Mirabellis.

Milan konkurriert nämlich außerdem mit FC Chelsea um den jamaikanischen Offensivspieler Bailey, den Bayer Leverkusen vor einem Jahr für 12 Millionen Euro transferiert hatte. Baileys Vertrag beim Werksklub läuft erst 2022 aus. Allerdings hatte Bayer wiederholt betont, den pfeilschnellen Flügelspieler auf keinen Fall abgeben zu wollen.

Für Bailey wird auf dem Apennin eine Ablöse von 25 Millionen Euro kolportiert. In Mailand spielen seit Saisonbeginn bereits die beiden ehemaligen Bundesliga-Profis Hakan Calhanoglu und Ricardo Rodriguez. Zahlreiche weitere Spieler kamen im Sommer zum AC, dennoch hinkt der Renommierklub den eigenen Ansprüchen als Tabellenelfter weit hinterher.

(can)