1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: 1. Oktober mit Pressekonferenz und Auslosung

„Fohlenfrühstück“ : Das steht am 1. Oktober bei Borussia an

Wann trainiert Borussia? Wer ist verletzt? Wer hat Geburtstag? Und was hat der 1. Oktober früher mal gebracht? Mit unserem neuen Angebot starten Sie gut informiert in den Tag.

Das steht heute an Der Donnerstag steht im Zeichen der Champions-League-Auslosung. Ab 17 Uhr wird es spannend in Nyon, wo die Lose zwar leibhaftig gezogen werden, der Rest der Veranstaltung aber virtuell über die Bühne geht. Entsprechend wird auch keine Borussia-Delegation vor Ort sein. Derweil rückt das Derby gegen den 1. FC Köln näher: Um 15.30 Uhr trainieren die Fohlen öffentlich, zuvor um 13 Uhr sprechen Trainer Sowohl die PK als auch die Auslosung tickern wir live. Zudem fällt in Köln die Entscheidung, ob das Derby mit oder ohne Zuschauer stattfindet.

Diese Fohlen fehlten zuletzt

  • Marcus Thuram (Erkältung)
  • Nico Elvedi (Erkältung)
  • Denis Zakaria (Aufbautraining nach Knie-OP)
  • Valentino Lazaro (Reha nach Muskelbündelriss)
  • Laszlo Bénes (individuelles Training nach Sprunggelenkverletzung)
  • Andreas Poulsen (Reha nach Schulter-OP)
  • Julio Villalba (individuelles Training nach Muskelverletzung)
  • Jordan Beyer (Quarantäne nach positivem Covid-19-Test)

Borussen-Geburtstage

  • 3. Oktober: Hannes Bongartz (69), Trainer von 1996 bis 1997
  • 5. Oktober: Jeff Strasser (46), ehemaliger Spieler
  • 9. Oktober: Thomas Eichin (54), ehemaliger Spieler
  • 10. Oktober: Dirk Heyne (63), ehemaliger Torwart und Co-Trainer
  • 13. Oktober: Andreas Poulsen (21)

Zeitreise Das 2:5 gegen den 1. FC Köln am 1. Oktober 1977 ist die bis heute höchste Heim-Niederlage im rheinischen Derby. Zur Pause führte der FC bereits mit 2:0, zog nach Rainer Bonhofs Anschlusstreffer auf 5:1 davon. Allan Simonsens spätes Tor war nur noch Makulatur vor 32.000 Zuschauern aus dem Bökelberg. Hätte Borussia mit nur einem Treffer verloren, wäre sie am Ende hauchdünn Meister geworden, so jubelte der punktgleiche FC im Frühjahr 1978 aufgrund der besseren Tordifferenz.

Die nächsten Spiele

  • 3. Oktober: 1. FC Köln - Borussia (3. Bundesliga-Spieltag), 15.30 Uhr (Sky)
  • 17. Oktober: Borussia - VfL Wolfsburg (4. Bundesliga-Spieltag), 20.30 Uhr (DAZN)
  • 20./21. Oktober: Champions League, Gruppenphase, 1. Spieltag

Was gestern los war

Gladbach ist dabei: Champions League macht die Kleinen reich und die Großen noch reicher

Fohlenfutter - der Gladbach-Podcast: Borussia im Dreieck zwischen Union, Derby und Auslosung

Borussia-Legende: Beendet Raffael doch schon seine Karriere?

Und sonst noch? Hier können Sie sich kostenlos Tickets für die Trainingseinheiten der Fohlen sichern. Bis zu 300 Fans sind am Trainingsplatz erlaubt. Der Vorverkauf für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am 17. Oktober ist noch nicht gestartet. Aktuell sind keine Gästefans in der Bundesliga zugelassen.

So erreichen Sie uns Folgen Sie @fohlenfutter auf unseren Social-Media-Kanälen bei Twitter, Facebook und Instagram. Haben Sie etwas auf dem Herzen? Ob Lob, Kritik oder Fragen: Schreiben Sie uns gerne eine Mail an fohlenfutter@rheinische-post.de.

(jaso, kk, sho, hgo)