Klubs an der Abbruchkante Worum es für Gladbach gegen Wolfsburg geht

Mönchengladbach · Borussia Mönchengladbach muss Sonntag gegen den VfL Wolfsburg aufpassen, nicht noch weiter abzurutschen. Auch um unerwünschte Debatten abzufedern, die in den sozialen Netzwerken längst geführt werden.

Borussia Mönchengladbach: Aufstellung gegen den VfL Bochum
Link zur Paywall

So könnte Borussias Startelf gegen Bochum aussehen

24 Bilder
Foto: dpa/Marius Becker

Die Abbruchkante der Bundesliga liegt zwischen Wolfsburg und Mönchengladbach. Der VfL hat 39 Punkte eingesammelt und ist als Neunter Schlusslicht des ersten Teils der Tabelle. Aber ausgestattet noch mit reichlich Europa-Chancen. Nur sechs Punkte fehlen bis Platz fünf. Um diesen mitzuspielen, mindestens aber um die beiden weiteren Plätze, die ins internationale Geschäft führen, war auch Borussia zuzutrauen. Doch angesichts der 32 Punkte, die das Team von Trainer Daniel Farke beisammen hat nach 26 Spielen, ist Europa nur noch eine Utopie. Die letzte Chance, sich dahingehend noch mal konkret aufzubauen, wurde durch den schlaffen Auftritt beim 0:0 im Derby beim 1. FC Köln vertan. Stillstand statt Halali.