Borussia Mönchengladbach Borussen besuchen kranke Kinder — und bekommen Besuch

Mönchengladbach · Am Mittwoch ging es für einige Spieler der Borussia in Mönchengladbacher Krankenhäuser. Aber keine Sorge: Verletzt oder krank war keiner der Borussen. Vielmehr verteilten sie Autogramme und Geschenke an kleine Patienten. Zuhause im Borussia-Park bekam die Borussia derweil ihrerseits Besuch: Von Kindern aus Kinder- und Jugendheimen.

 Die Borussen Alvaro Dominguez und Yann Sommer wurden schon an der Tür der Kinderstation im Krankenhaus Neuwerk sehnlichst von ihren kleinen Fans erwartet.

Die Borussen Alvaro Dominguez und Yann Sommer wurden schon an der Tür der Kinderstation im Krankenhaus Neuwerk sehnlichst von ihren kleinen Fans erwartet.

Foto: Borussia Mönchengladbach
 Ebenfalls am Mittwoch bekamen die Borussen Besuch von Kindern und Jugendlichen aus Heimen in Mönchengladbach. Auch hier wurden Autogramme geschrieben und Fotos gemacht.

Ebenfalls am Mittwoch bekamen die Borussen Besuch von Kindern und Jugendlichen aus Heimen in Mönchengladbach. Auch hier wurden Autogramme geschrieben und Fotos gemacht.

Foto: Borussia Mönchengladbach/Verheyen
(lsa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort