1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

B-Junioren-Bundesliga: Borussia unterliegt in Bochum

Unglückliche Niederlage : Borussias U17 ist nicht präzise genug

In Bochum gibt es ein 1:2 für die U17-Bundesliga-Mannschaft von Trainer Hagen Schmidt.

Gut gespielt, aber dennoch verloren – so lautet das Fazit der 1:2-Niederlage der U17 der Borussen beim VfL Bochum. „Es ist extrem bitter, dass wir für eine hervorragende Vorstellung nicht wenigstens mit einem Zähler belohnt worden sind“, sagte Trainer Hagen Schmidt. „Leider hat uns im letzten Drittel die Präzision und Konsequenz gefehlt.“

Nicht Bochum, Tabellenführer der B-Junioren-Bundesliga, bestimmte das Spiel. Die Gladbacher waren von Beginn an die aktivere Mannschaft, ja sogar feldüberlegen. Ismail Harnafi und Luiz Skraback hatten gute Möglichkeiten, die verdiente Führung zu erzielen, trafen aber nicht ins Tor. Stattdessen stellten die Gastgeber kurz vor der Pause den Spielverlauf auf den Kopf. Kilian Heisterkamp brachte Bochum nach einer Ecke in Führung.

Unbeeindruckt vom Rückstand drängten die Borussen nach dem Seitenwechsel auf den Ausgleich. Nach einem Fehler im Spielaufbau wurden die Gladbacher mit dem 0:2 bestraft. Trotz des unglücklichen Spielverlaufs steckten die Borussen nicht auf. Mit einem verwandelten Handelfmeter erzielte Ismail Harnafi der 1:2-Anschlusstreffer(66.). Danach warf der junge Fohlennachwuchs alles nach vorne, ein weiterer Treffer gelang nicht.

Die U16 der Borussen schaffe in der Niederrheinliga gegen die SF Hamborn 07 einen glatten 4:0-Sieg.