1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Dortmund

Erling Haaland in Dortmund gelandet: BVB und RB Leipzig im Rennen

Umworbener Stürmer von RB Salzburg : Erling Haaland in Dortmund gelandet - BVB und RB Leipzig im Rennen

Stürmer Erling Haaland sorgt derzeit bei RB Salzburg für mächtig Furore. Nun könnte ein Wechsel in die Bundesliga bevorstehen. Laut Medienberichten soll der Norweger am Mittwoch in Dortmund gelandet sein. Der BVB ist aber nicht der einzige Interessent.

Ein Wechsel des umworbenen Shootingstars Erling Haaland in die Fußball-Bundesliga rückt womöglich näher. Der norwegische Angreifer, der für RB Salzburg derzeit für Furore sorgt, soll nach übereinstimmenden Medienberichten am Mittwoch in Dortmund gelandet sein. Demnach sei der 19-Jährige von einem Mitarbeiter von Borussia Dortmund am Flughafen abgeholt worden. Der BVB hatte zuletzt bereits angekündigt, nach einem weiteren Stürmer zu suchen.

Norwegische Medien berichten, dass noch keine Entscheidung über einen Wechsel gefallen und auch RB Leipzig noch im Rennen sei. Der deutsche Rekordmeister Bayern München soll Abstand genommen haben, da man mit Robert Lewandowski bereits einen Spitzenstürmer in den eigenen Reihen hat.

Haaland hat in sechs Champions-League-Spielen acht Treffer erzielt, einzig beim 0:2 (0:0) am Dienstag gegen Titelverteidiger FC Liverpool war er leer ausgegangen. Beim BVB wäre er neben Paco Alcacer der zweite "echte" Stürmer, Haaland ist in Salzburg noch bis zum 30. Juni 2023 gebunden. Allerdings soll der Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro beinhalten.

(lt/sid)