England: Berufung in Kader für Jadon Sancho „die größte Sache“

Shootingstar vom BVB : Berufung in England-Kader für Sancho „die größte Sache“

Jadon Sancho ist beim BVB derzeit in Topform, wurde zur Belohnung erstmals für England nominiert. Am Freitag (20.45 Uhr) könnte Dortmunds Senkrechtstarter sein Debüt für die A-Nationalmannschaft geben.

Jadon Sancho von Borussia Dortmund freut sich riesig über seine erste Berufung in den Kader der englischen Nationalmannschaft und sein mögliches bevorstehendes Debüt für die Three Lions. „Das bedeutet mir sehr viel“, sagte der 18-Jährige im Trainingslager vor dem Nations-League-Spiel am Freitag in Kroatien. „Als ich klein war, hab ich natürlich immer davon geträumt, für mein Land zu spielen. Das ist das Größte, was einem Jugendlichen wie mir passieren kann.“

Sollte Nationalcoach Gareth Southgate den Flügelstürmer des BVB gegen Vize-Weltmeister Kroatien tatsächlich auf den Platz schicken, würde Sancho als erster Spieler, der in diesem Jahrtausend geboren ist, für England auflaufen. Sancho kam am 25. März 2000 auf die Welt. Der Jungprofi soll bereits bei mehreren englischen Topklubs auf dem Wunschzettel stehen. Seinen Vertrag bei Borussia Dortmund hat er allerdings gerade erst bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

(old/dpa)
Mehr von RP ONLINE