Borussia Mönchengladbach: Manfred Stefes wird Co-Trainer von Lucien Favre bei Borussia Dortmund

Bis Ende 2017 in Gladbach tätig: Manfred Stefes wird Co-Trainer von Lucien Favre bei Borussia Dortmund

Borussias früherer Co-Trainer Manfred Stefes hat einen neuen Job. Er wird Assistent von Lucien Favre bei Borussia Dortmund. Schon von 2011 bis 2015 arbeiteten beide in Gladbach zusammen.

Als Dieter Hecking im Januar 2017 Trainer bei Borussia wurde, brachte er seinen Co-Trainer Dirk Bremser mit. Stefes, zuvor mit Frank Geideck Assistent diverser Chefs, bekam einen neue Aufgabe, er wurde "Koordinator Talentförderung" und kümmerte sich fortan um den sogenannten Übergangsbereich (U 17 bis U 23). Im Sommer 2017 jedoch wurde Otto Addo als Talente-Trainer geholt. Stefes wurde freigestellt. Ende 2017 einigten sich Stefes und Borussia auf eine Vertragsauflösung.

1974 kam der Korschenbroicher als Jugendspieler zu Borussia, später wurde er Profi. Bis 1992 machte er 50 Pflichtspiele (ein Tor). Nach seiner Karriere wurde er 1998 erst Co-Trainer bei den Profis, dann Coach der Zweiten Mannschaft. Von 2005 bis 2008 war er schon einmal weg, damals ging er zum MSV Duisburg. 2009 kam er zurück. Nun, nach insgesamt 31 Jahren bei Borussia Mönchengladbach ist der BVB seine neue Herausforderung.

Es ist eine große Herausforderung. Favre soll den BVB wieder näher an die Bayern heranbringen. Stefes soll ihn dabei unterstützen. Er ist wieder Borusse. Aber nun mindestens für zwei Jahre im Dortmund.

(kk)