Borussia Dortmund: Weltweites Presseecho auf Tweet zu Donald Trump

"Borussia Dortmund ironisch Mr. Trump" : Weltweites Presse-Echo auf Trump-Tweet des BVB

Borussia Dortmund hat mit einem spitzen Tweet anlässlich des geplanten Mauerbaus an der mexikanisch-amerikanischen Grenze weltweit ein gewaltiges Presse-Echo ausgelöst.

"CLB Borussia Dortmund mỉa mai ông Trump." Das war Vietnamesisch und bedeutet, sofern man sich auf Google verlässt: "Borussia Dortmund ironisch Mr. Trump". Aus dem Kontext lässt sich durchaus verstehen, worüber der Online-Auftritt der vietnamesischen Zeitung "Người Lao Động" berichtet. Medien aus allen Ecken der Welt würdigen gerade schließlich einen Tweet des BVB.

Anlässlich der Ankündigung des neuen US-Präsidenten Donald Trump, die Pläne eines Mauerbaus an der mexikanischen Grenze umzusetzen, reichte dem BVB dazu ein schmaler Satz: "The only wall we believe in". Den Rest erklärt ein Bild der Südtribüne des Signal-Iduna-Parks, der sprichwörtlichen "Gelben Wand" des Dortmunder Stadions.

Angesichts der überwältigenden Flut von Presseberichten und allein knapp 40.000 Usern, die den Tweet geteilt haben, sollte womöglich sogar Donald Trump selbst den Tweet in seiner Timeline gehabt haben. Er soll ja ab und an auf Twitter unterwegs sein.

(ak)