Borussia Dortmund startet nach Verletzung gegen Fortuna Düsseldorf ohne Manuel Akanji ins Trainingslager nach Marbella

Verletzung : BVB startet ohne Akanji ins Trainingslager nach Marbella

Dortmunds Manuel Akanji muss auf das Trainingslager verzichten. Seine Verletzung aus dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf ist noch nicht verheilt. Und auch Jadon Sancho ist nicht mit den Dortmundern nach Marbellla gestartet.

Bundesligist Borussia Dortmund ist ohne Manuel Akanji in das Trainingslager in Marbella gestartet. Der 23 Jahre alte Abwehrspieler fehlte beim Abflug des Herbstmeisters am Freitagvormittag aus der Revierstadt Richtung Costa del Sol. Akanji leidet auch nach der Winterpause weiter an den Folgen einer Adduktorenverletzung, die er sich am 18. Dezember bei der bisher einzigen Saisonniederlage des BVB in der Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf (1:2) zugezogen hatte. Weitere medizinische Untersuchungen sollen zeigen, ob der Schweizer womöglich operiert werden muss.

Ebenfalls nicht dabei war Jadon Sancho. Der Angreifer wird wegen familiärer Angelegenheiten nachreisen. Dagegen saßen die zuletzt angeschlagenen Abdou Diallo (Zerrung), Paco Alcácer (Faserriss) und Dan-Axel Zagadou (Fußstauchung) im Flieger.

Der BVB, der die Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung vor Titelverteidiger FC Bayern anführt, bereitet sich bis zum 12. Januar in Südspanien auf die Rückrunde vor. „Wir fahren nach dieser Hinrunde mit viel Selbstvertrauen und Zuversicht nach Spanien“, sagte Sportdirektor Michael Zorc vor dem Abflug. Drei Testspiele gegen Fortuna Düsseldorf (7. Januar/16.00 Uhr), Feyenoord Rotterdam und Willem II Tilburg (beide am 11. Januar) stehen auf dem Programm. Am 19. Januar (18.30 Uhr) beginnt für die Auswahl von Trainer Lucien Favre mit der Partie bei RB Leipzig die Rückrunde.

(rent/dpa)
Mehr von RP ONLINE