Borussia Dortmund kommt bei Los Angeles FC nicht über 1:1 hinaus

1:1 gegen Los Angeles : BVB verpasst Sieg bei Weidenfeller-Abschied

Im letzten Spiel von Torhüter Roman Weidenfeller hat Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund einen Sieg verpasst. Im Testspiel bei Los Angeles FC musste sich der BVB mit einem glücklichen 1:1 (0:0) begnügen.

Weidenfeller, der in der ersten Halbzeit ein letztes Mal zwischen den Pfosten stehen durfte, hielt seinen Kasten sauber. Den 0:1-Rückstand in der zweiten Hälfte egalisierte vor 22.000 Zuschauern erst spät Maximilian Philipp (87.).

Weidenfeller verabschiedete sich nach dem Schlusspfiff von den nach Los Angeles mitgereisten BVB-Fans. Für die Amerikaner war jedoch Christian Pulisic der gefragteste Mann des Abends. "Die Rückkehr nach Hause ist aufregend. Meine Familie war auch hier", sagte der 19 Jahre alte US-Nationalspieler hinterher.

Vor dem Spiel hatte Verteidiger Marcel Schmelzer nach zwei Jahren seinen Rücktritt als BVB-Kapitän zur neuen Saison erklärt. "Das waren zwei anstrengende und intensive Jahre, die sehr kräftezehrend waren", sagte Schmelzer: "Es ist meine Entscheidung. Ich glaube, dass es so das Beste ist."

(SID)