Borussia Dortmund gegen Hannover 96: Autistischer 16-Jähriger wieder da

Bei Bundesligaspiel verschwunden: Vermisster 16-Jähriger ist wieder da

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag einen Jugendlichen gesucht, der bei der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund gegen Hannover 96 verschwunden war. Mittlerweile ist er wohlbehalten wieder da.

Der autistische Jugendliche und sein Betreuer hatten im Block 20 des Stadions gesessen, teilte die Polizei am Sonntagnachmittag bei Facebook mit. Dann war der Junge verschwunden. Die Polizei suchte nach ihm und bat um Hinweise.

Ein Autofahrer entdeckte den 16-Jährigen auf der B1 in Dortmund. Der Junge sei hilflos gewesen. Der Autofahrer habe die Polizei verständigt.

Dem Jungen gehe es gut, teilte die Polizei weiter mit. Er sei nun wieder bei seinem Betreuer. Die Beamten bedankten sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe bei der Suche.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels hatten wir eine Personenbeschreibung des 16-Jährigen veröffentlicht. Da er nun wohlauf ist, haben wir die Angaben herausgenommen.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE