Borussia Dortmund bangt vor Pokal-Achtelfinale um Torhüter Roman Bürki und Marvin Hitz

Steht ein ehemaliger Bremer im Dortmunder Tor? : BVB bangt vor Pokal-Achtelfinale um Torhüter Bürki und Hitz

Borussia Dortmund muss im DFB-Pokal am Dienstagabend offenbar auf gleich zwei Torhüter verzichten. Sowohl Roman Bürki als auchMarwin Hitz fallen kurzfristig wohl krank aus.

Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund muss im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Werder Bremen am Dienstagabend (20.45 Uhr/ARD und Sky) möglicherweise auf die beiden Torhüter Roman Bürki und Marvin Hitz verzichten. Laut Informationen der Ruhr Nachrichten sollen beide erkrankt ausfallen.

Somit könnte Eric Oelschlägel ausgerechnet gegen seinen alten Verein zu seinem Profi-Debüt im Tor der Dortmunder kommen. Der 23-Jährige, der bislang ausschließlich in der U23 zum Einsatz kam, war im Sommer 2018 von Bremen zum BVB gewechselt. Für Werder war Oelschlägel 67-mal in der 3. Liga zum Einsatz gekommen.

(pabie/sid)
Mehr von RP ONLINE