Bundesliga-Sensation: Klinsmann neuer Bayern-Trainer

Bundesliga-Sensation : Klinsmann neuer Bayern-Trainer

München (RPO). Paukenschlag in der Bundesliga: Der FC Bayern München hat einen neuen Trainer für die nächste Saison. Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann soll zum 1. Juli 2008 Nachfolger des abwanderungswilligen Ottmar Hitzfeld werden. Dem Rekordmeister gelang ein echter Coup. Mit einer derart schnellen Lösung hatte wohl niemand gerechnet.

Der Führungsspitze gelang es offenbar, die Verhandlungen mit Klinsmann nahezu vollständig aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Am Freitagmorgen meldete der Klub überraschend auf seiner Internetseite, dass der 43-jährige Wahlamerikaner das Amt übernimmt.

Seit der WM 2006 in Deutschland, bei der Klinsmann mit der deutschen Nationalmannschaft eine Welle der Begeisterung ausgelöst hatte, war über die sportliche Zukunft des ehemaligen Weltklassestürmers spekuliert worden. Top-Vereine wie Chelsea London hatten Interesse angemeldet. Über Erfahrung als Vereinstrainer verfügt Klinsmann, der von 1995 bis 1997 selbst bei den Bayern als Spieler aktiv war, nicht.

Zuletzt war der gelernte Bäcker auch als neuer Nationaltrainer der englischen Nationalmannschaft im Gespräch. Klinsmann, der bisher mit seiner Familie in Huntington Beach in der Nähe von Kalifornien lebt, lehnte diese Offerten ab.

Mit der Entscheidung gelang es den Bayern früh, die offene Trainerfrage zu lösen. Ottmar Hitzfeld hatte vor wenigen Wochen angekündigt, sein Amt im Sommer aufzugeben. Dem Coach liegt Medienberichten zufolge ein Angebot des Schweizer Fußballverbandes vor. Auch eine berufliche Zukunft als TV-Kommentator kann sich der 59-Jährige nach eigenen Angaben vorstellen.

Die Bayern krönen mit dem Klinsmann-Coup eine als kurios zu bezeichnende Hinrunde. In der Bundesliga ist die Star-Elf von der Isar Spitzenreiter. Auch im Uefa-Cup erreichte das Team die nächste Runde. Dennoch kam es früh zu Spannungen insbesondere mit dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge, der Hitzfelds angeblich zu vorsichtige Taktik kritisierte.

Heute um 16 Uhr will der Klub auf einer Pressekonferenz weitere Hintergründe erklären. Wir berichten im LIVE!-Ticker.

Hier geht es zur Infostrecke: Stimmen zur Klinsi-Verpflichtung

Mehr von RP ONLINE